Wir möchten versuchen, sprachlich möglichst alle Menschen einzubeziehen, auch die, die sich nicht in das Zwei-Geschlechter-Modell einordnen. Daher haben wir seit dem Sommer 2012 den sogenannten Gender_Gap (Englisch für Geschlechter-Zwischenraum oder-Lücke), z. B. in Begriffen wie Multiplikator_innen, Schüler:innen, Student_innen, auf dem Internetportal verwendet.

Diesem Anspruch wollen wir weiterhin gerecht bleiben. Das beinhaltet aber auch sich beständig zu reflektieren und weiter zu entwickeln. Aus diesem Grund verwenden wir seit 2020 den Gender-Doppelpunkt. Der Doppelpunkt macht das Vorlesen unserer Texte durch Sprachausgabeprogramme barriereärmer, weil dann beim Vorlesen der Texte bei jedem Doppelpunkt eine kurze Pause gemacht wird.

Unsere älteren Texte bleiben aufgrund der großen Zahl der Materialien erst einmal in der alten Schreibweise stehen.

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Demokratieförderung
Frühprävention im Grund- und Vorschulalter
Vielfaltgestaltung
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit
Extremismusprävention
Rechtsextremismus
Religiöser Fundamentalismus
Nationalsozialismus