IDA e. V. 

IDA e.V.
Volmerswerther Str. 20
40221 Düsseldorf
Tel: 02 11 / 15 92 55-5
Fax: 02 11 / 15 92 55-69
info@IDAeV.de
www.idaev.de


Ansprechpartner_innen

Ansgar Drücker (Geschäftsführer)
Mathis Blome (Projektreferent)
Meltem Büyükmavi (Projektreferentin)
Sigrid Wollgarten (Projektreferentin)

 



Rechtsform

IDA e. V. ist ins Vereinsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter der Nummer 7167 eingetragen. IDA e. V. ist als Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 KJHG und als Träger der politischen Erwachsenenbildung anerkannt. Ihm gehören 28 Jugendverbände als kooperative Mitglieder an. Vorsitzender ist Georg Förster. Einzelpersonen können als Fördermitglieder aufgenommen werden. Das Finanzamt Düsseldorf-Mitte hat IDA e. V. unter der Steuernummer 106/5748/1122 den Status der Gemeinnützigkeit zuerkannt. Dies bedeutet, dass Spenden auf unser Konto steuerlich absetzbar sind und Gerichte die Zahlung von Bußgeldern - auch auf Antrag - zugunsten von IDA verhängen können.



DGB Bildungswerk e. V. 

DGB Bildungswerk
Bereich Migration & Gleichberechtigung
Hans-Böckler-Straße 39
40476 Düsseldorf
Tel: 02 11 / 43 01 188
Fax: 02 11/ 43 01 134
migration@dgb-bildungswerk.de 


Ansprechpartner_innen

Michaela Dälken
Begoña Monz 


Amtsgericht Düsseldorf VR 5046

Ust-IdNr. DE 119355681




Rechtliches

Ein wichtiger Hinweis darf an dieser Stelle nicht fehlen: Das Landgericht Hamburg hat in seinem Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert. Deshalb gilt für alle Links auf dieser Website: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir weder Einfluss auf die Gestaltung noch auf die Inhalte anderer verlinkter Seiten haben. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten (ausgenommen die unserer Förderer und Träger) und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen.

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit