Hintergrund Seitenkopf

Ladenschluss jetzt! Kommunale Handlungsstrategien im Umgang mit rechtsextremer Infrastruktur

Cover von Ladenschluss jetzt! Kommunale Handlungsstrategien im Umgang mit rechtsextremer Infrastruktur

Herausgeber:
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) c/o Verein für Demokratische Kultur in Berlin e. V. (VDK) (Hg.)

Weitere Angaben:
Berlin, 2009

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
20 Seiten

Ausleihen Download

Träger des kompetent-Projektes

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)
c/o Verein für Demokratische Kultur in Berlin e. V. (VDK)
Chausseestr. 29
10115 Berlin
Tel: 0 30 / 24 04 54 30
Fax: 0 30 / 24 04 53 19
info@mbr-berlin.de
www.mbr-berlin.de

Angaben zum Inhalt:

Rechtsextreme Erlebniswelten und Infrastruktur ermöglichen Jugendlichen und Erwachsenen die Gestaltung und das Ausleben eines rechtsextremen Lebensstils, sie vermitteln Kontakte, dienen der Freizeitgestaltung und erleichtern so die Entwicklung und das Ausleben rechtsextremer Identitäten. Die vorliegende Broschüre erläutert die einzelnen Funktionen und Wirkungsweisen rechtsextremer Erlebniswelten und Infrastruktur und geht dabei sowohl auf die Binnenwirkung ein als auch auf die Wirkung nach außen und die damit verbundene Normalisierung rechtsextremer Erscheinungsformen. Es werden Kriterien vorgestellt rechtsextreme Infrastruktur differenziert zu betrachten, anschließend werden verschiedenen Strategien beschrieben auf Rechtsextremismus in der Kommune zu reagieren. Es finden sich Handlungsmöglichkeiten für Vermieterinnen und Vermieter und Inhaberinnen und Inhaber von Gaststätten oder Ladenlokalen ebenso wie für zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteure, die sich gegen die Vereinnahmung des öffentlichen Raums durch Rechtsextreme wehren möchten. Des Weiteren werden Strategien für Nachbarinnen und Nachbarn und Einzelpersonen und für Politik und Verwaltung vorgestellt. Im Anhang finden sich einschlägige Gerichtsurteile sowie rechtliche Hinweise.




 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Beratung, Politische Bildung, Rechtsextremismus, Zivilcourage


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht