Die geführte Jugend - Kindererziehung von rechts

Cover von Die geführte Jugend - Kindererziehung von rechts

Autor_in:
Röpke, Andrea

Herausgeber:
Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen OST gGmbH Arbeitsstelle Rechtextremismus und Gewalt (ARUG) (Hg.)

Weitere Angaben:
Braunschweig, 2010

ISBN/ISSN:
9783932082436

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Buch

Anzahl Seiten:
190 Seiten

list Merkliste

Träger des Vielfalt-Projektes 

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen OST gGmbH
Arbeitsstelle Rechtextremismus und Gewalt (ARUG)
Bohlweg 55
38100 Braunschweig
Tel: 05 31 / 1 23 36 42
Fax: 05 31 / 1 23 36 55
info@arug.de
www.arug.de

Angaben zum Inhalt:

Auch Neonazis haben ein Privatleben, gründen Familien und bekommen Kinder. Häufig sind dabei beide Elternteile rechtsextrem und in der Familie werden Rassismus, Nationalismus und Antisemitismus gelebt und an die Kinder weitergegeben. Zunehmend wird Familiengründung und die Frauenrolle "Mutter" in der Szene politisiert, die Eltern vernetzen sich, organisieren Treffen, tauschen Erziehungstipps aus oder geben ihre Kinder in "nationale" Feriencamps.
Die Handreichung informiert über verschiedene Aspekte, Merkmale und Konzepte rechtsextremer Kindererziehung. Es werden Grundsätze und Haltungen, zentrale Rollen-/Kinder- und Frauenbilder erläutert und betrachtet, wie (offen oder verdeckt) Einfluss auf Kinder ausgeübt wird. Ein Kapitel skizziert die Entwicklung organisierter Formen rechter Kindererziehung in Deutschland, von der Hitlerjugend zur Heimattreuen Deutschen Jugend und es werden einige Rituale (z. B. Namensgebung, Geburtsanzeigen etc.) vorgestellt. Daran anknüpfend finden sich konkrete Fallbeispiele. Abschließend wird ausführlicher auf die Jugendarbeit der kürzlich verbotenen Heimattreuen Deutschen Jugend eingegangen, u. a. auf deren NS-Verherrlichung und Antisemitismus, häufig genutzte Bücher, Filme und Lieder, Feindbilder, ökologische Ansätze oder Formen von Bestrafungen in der Erziehung.
 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antisemitismus, Jugendarbeit, Nationalsozialismus, Rassismus, Rechtsextremismus


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit