Wenn ich einmal alt bin... - Unterrichtsmaterialien für eine kultursensible Altenpflege

Cover von Wenn ich einmal alt bin... - Unterrichtsmaterialien für eine kultursensible Altenpflege

Herausgeber:
Transfers Film (Hg.)

Weitere Angaben:
2003

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation, Sachinformation / DVD

Laufzeit:
90 Minuten

cart Ausleihen

Angaben zum Inhalt:

Eine Multimedia - DVD für die Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Altenpflege von Migrantinnen und Migranten.
Die DVD enthält zusammen mit einem dokumentarischen Einführungsfilm 15 Filmbeiträge, sowie einen Textteil mit Vorschlägen zur didaktischen Umsetzung des Arbeitsmaterials.

Einführungsfilm:

  • Die Wolken sie ziehen dahin...
    Aus dem Leben eines wolgadeutschen und eines türkischen Rentnerpaares

    Konrad und Margreta Grün stammen aus einem Dorf an der Wolga, aus dem sie 1941 nach Kasachstan vertrieben wurden. Als Aussiedler kamen sie 1998 nach Nürnberg, in dem sie seitdem als deutsche Staatsbürger leben.Das Ehepaar Grün empfindet die Auswanderung nach Deutschland als endgültige Rückkehr in das Land der Vorfahren.

    Osman und Mevlüde Bulut wuchsen auf in einem kleinen Dorf am Schwarzen Meer. 1969 war der Mann als Arbeiter angeworben worden. Seine Frau folgte ihm zwei Jahre später. Obwohl sie schon über 30 Jahre in Deutschland leben, sind sie sich nicht sicher, wo sie zu Hause sind.

    Der Film "Die Wolken sie ziehen dahin..." kann auch auf VHS-Kassette ausgeliehen werden.

Reportagen:

  • Unsere Kummerecke
    Der türkische Rentnertreff vom Aufseßplatz / Nürnberg
  • Damit haben wir nicht gerechnet 
    Als Rentner in Deutschland - die türkische AWo Rentnergruppe, Nürnberg
  • Man nennt sie Gastarbeiter - dokumentarische Collage
  • Neue Wege. Das multikulturelle Seniorenzentrum
    Haus am Sandberg / Duisburg
  • Die letzte Reise. Rückkehr in die Heimat

Interviews und Rollenspiele:

  • Als Arbeiterin nach Deutschland - Erinnerungen einer türkischen Rentnerin
  • Über Kultur, Eigenes und Fremdes - ein Expertinneninterview mit Prof. Dr. Charlotte Uzarewicz
  • Jeder Mensch hat seine eigene Kultur und Biographie - ein Expertinneninterview mit Türkan Yilmaz
  • Kultursensible Pflege - ein Beispiel aus der Altenpflegepraxis
    Gespräch mit Türkan Yilmaz
  • Respekt und religiöse Bedürfnisse - Erfahrungsbericht zweier türkischer Altenpflegerinnen
  • Über Tod und Bestattung - Erfahrungen und Reflexionen von AltenpflegeschülerInnen
  • Kultursensible Altenpflege - 3x Rollenspiel

Textverzeichnis:

  • ArbeitsmigrantInnen in Deutschland
  • Deutsche Fremde - fremde Deutsche. Die AussiedlerInnen in der Bundesrepublik Deutschland
  • Kultur und ihre Bedeutung für die (Alten-) Pflege
  • Alter(n) in der Migration und Erwartungen an die Pflege
  • Gesundheit, Krankheit und Schmerz in der Migration
  • Mit Händen und Füßen: Sprache und Kommunikation in der kultursensiblen Altenpflege
  • Stereotype und Vorurteile in der Pflege
  • Religionen der Welt und ihr Bedeutungen für Alltag und Pflegepraxis
  • Das mulitkulturelle Seniorenzentrum Haus am Sandberg / Duisburg - ein Beispiel für die stationäre Pflege von MigrantInnen
  • Alt werden in Deutschland - kein Verlass auf die Familie?
  • Sterben. Tod und Trauern in den Religionen und Wetlanschauungen
  • Tipps zur Unterrichtsgestaltung
  • Kurzbeschreibung der Filme

 

 

 

 

 

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte:


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit