Coexist. Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft

Cover von Coexist. Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft

Herausgeber:
beratungsNetzwerk hessen. Gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus (Hg.)

Weitere Angaben:
Kassel, 2016

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
23 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

beratungsNetzwerk Hessen Institut für Erziehungswissenschaft,
Philipps-Universität Marburg
Wilhelm-Röpke-Str. 6
35032 Marburg
Tel: 0 64 21 / 2 82 45 35
reiner.becker@staff.uni-marburg.de
www.beratungsnetzwerk-hessen.de

Angaben zum Inhalt:

Die Handreichung wendet sich insbesondere an Lehrer_innen und Sozialarbeiter_innen, die verstärkt mit Antisemitismus konfrontiert sind und Probleme haben diesem zu begegnen. Die Broschüre enthält Handlungsempfehlungen und setzt sich zudem mit der Geschichte von Antisemitismus und seinen Ursachen auseinander.


   

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antisemitismus, Jugendarbeit, Rassismus, Rechtsextremismus, Religiöse Radikalisierung, Schule, Vorurteile


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit