Logo der Vielfalt-Mediathek
Bildungsmedien gegen Rechtsextremismus, Menschenfeindlichkeit und Gewalt

Titel in der Mediathek zum Thema Antimuslimischer Rassismus

Weitere Medien zu diesem und zu vielen anderen Themen finden Sie in unserer
>> Medien-Suche <<

Shooman, Yasemin, Düsseldorf: 2016 Sachinformation 16 S.

Details


Antimuslimischer Rassismus ist weitverbreitet in Deutschland. Was sind die Ursachen (auch historisch betrachtet) für tiefsitzende Ressentiments und Ablehnungen gegenüber Muslim_innen? Welche Funktion besitzt die Konstruktion des muslimischen "Anderen" für Rassist_innen? Mit diesen und weiteren Fragen, auch bzgl. des Spannungsfelds Antimuslimischer Rassismus vs. legitime Religionskritik setzt sich Yasemin Shooman in der Expertise auseinander.

Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt (Hg.), Berlin: 2015 Bericht/Dokumentation 11 S.

Details





Die Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt unterstützt Betroffene rechter, rassistischer oder antisemitischer Gewalt sowie Angehörige, Freund_innen und Zeug_innen u. a. mit kostenlosen (anonymen) Beratungsangeboten, vor Gericht oder bei Behörden. Die in diesem Rahmen entstehenden Newsletter dokumentieren rassistische und rechtsextreme Vorfälle und Gewalttaten in Sachsen-Anhalt und informieren über Gerichtsurteile. Schwerpunktthema der Frühjahrsausgabe ist antimuslimischer Rassismus.

Kreuzberger Initiative gegen Antisemitisus ... (Hg.), o. O.: 2012 Bericht/Dokumentation 52 S.

Details


Dem komplexen Spannungsfeld von islamistischer Propaganda und Muslimfeindlichkeit widmete sich eine Workshopreihe für Jugendliche, organisiert von der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA e. V.).

Opferberatung des RAA Sachsen e. V. (Hg.), Dresden: 2011 Bericht/Dokumentation, Sachinformation 234 S.

Details


Seit 1990 wurden in Sachsen mindestens zwölf Menschen aus rassistischen Motiven ermordet. Bundesweite Aufmerksamkeit erlangte 2009 der Mord an Marwa El-Sherbini im Dresdner Landgericht.

Mütterzentrum Braunschweig e. V. (Hg.), o.O.: 2010 Dokumentarfilm

Details


Das Kopftuch muslimischer Frauen in Deutschland ist häufig Auslöser emotionaler, zugespitzter und auch ausgrenzender Diskussionen über Religion oder Integration.

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit