Titel in der Mediathek zum Thema Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft

Weitere Medien zu diesem und zu vielen anderen Themen finden Sie in unserer
>> Medien-Suche <<

Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik ... (Hg.), Berlin/Jena: 2018 Sachinformation 88 S.

Details


Demokratiepädagogik bedeutet, die Beteiligung von Kinder und Jugendlichen am demokratischen Prozess zu stärken und Demokratie damit erfahrbar zu machen. Die Broschüre möchte dazu beitragen, haupt- und ehrenamtlichen Pädagog_innen sowie weiteren Interessierten Begrifflichkeiten, Methoden, Konzepte, Initiativen u. v. m. in der Demokratiepädagogik vorzustellen und zu erklären.

Offen, Susanne, Düsseldorf: 2019 Sachinformation 10 S.

Details


Die Expertise erklärt die Entstehungsgeschichte des Modells und analysiert die unterschiedlichen Verwendungen. Sie setzt sich auch mit der Frage auseinander, wie das Modell auf die Bereiche Jugendarbeit und politische Bildung angewendet werden kann.

Informations- und Dokumentationszentrum für ... (Hg.), Düsseldorf: 2018 Podcast

Details


Was bedeutet Identität eigentlich für Menschen die als Migrant_innen wahrgenommen werden? Welche Erfahrungen werden gemacht und wie wirken sich diese auf das Zusammenleben in der Bundesrepublik aus? Der Podcast versucht auf diese schwierigen und existentiellen Fragen subjektive Antworten zu geben.

Bundeskoordination Schule ohne Rassismus – ... (Hg.), Berlin: 2018 Sachinformation 63 S.

Details


Ultranationalismus, Rechtsextremismus unter migrantischen Gruppen sowie Antisemitismus und Islamismus stellen für Pädagog_innen eine Herausforderung dar. Die Autor_innen des vorliegenden Bandes der "Bausteine" betonen, warum transnationale "Extremismen" keine Leerstelle politischer Bildungsarbeit bleiben dürfen und wie ein erfolgreicher pädagogischer und rassismuskritischer Umgang mit ihnen aussehen kann.

Amadeu Antonio Stiftung (Hg.), o.O.: 2017 Unterrichtsmaterial / Arbeitshilfe 42 S.

Details


Diese Broschüre ist als Arbeitshilfe für Sozialarbeiter_innen konzipiert, die aufsuchend, als "Streetworker_innen" arbeiten. Die Herausforderungen und Möglichkeiten des digitalen Handlungsfeldes werden bestimmt und die politische Relevanz des Mediums Internet für die Jugend- und Sozialarbeit herausgearbeitet. Dabei spielen ganz praktische Erfahrungen und Problemlagen aus dem Arbeitsalltag eine Rolle.

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit