Methodenheft Antiziganismus/Gadjé-Rassimus. Handreichung für Lehrpersonen zur Verwendung im Unterricht

Cover von Methodenheft Antiziganismus/Gadjé-Rassimus. Handreichung für Lehrpersonen zur Verwendung im Unterricht

Herausgeber:
Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V. (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., o.J.

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation, Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
32 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V.
Fritz-Dobisch-Straße 5
66111 Saarbrücken
Tel: 06 81 / 40 00-119
Fax: 06 81 / 40 00-120
buero@ndc-saar.org
www.netzwerk-courage.de
www.zusammenwachsen.org  

Angaben zum Inhalt:

Das Projekt "Zusammenwachsen: Vernetzung, Kooperation und Jugendbildung im Themenfeld Antiziganismus" setzt sich kritisch mit Rassismus gegen Rom_nja und Sinti_ze auseinander, um antiziganistische Handlungen als solche sichtbar zu machen, zu benennen und Handlungsmöglichkeiten gegen Antiziganismus zu konzipieren. Wichtig ist dabei mit den Betroffenen in den Diskurs zu treten und zusammen mit ihnen Strategien und Methoden gegen Antiziganismus zu entwickeln.

Die Broschüre stellt den Projekttag, den das NDC-Saar zu diesem Thema veranstaltet hat, vor, informiert über die Diskriminierungs- und Verfolgungsgeschichte von Sinti und Roma in Deutschland, erklärt Begrifflichkeiten und erläutert die von ihnen erstellten Methoden, um dieses Thema adäquat im Unterricht zu bearbeiten. 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antiziganismus, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Menschenrechte, Minderheiten, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Schule, Vorurteile


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Lass uns reden … über Antiziganismus! Ein Jugendkongress zur kritischen Auseinandersetzung mit einem verbreiteten Phänomen - Dokumentation

Cover von Lass uns reden … über Antiziganismus! Ein Jugendkongress zur kritischen Auseinandersetzung mit einem verbreiteten Phänomen - Dokumentation

Herausgeber:
Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V. (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., 2015

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation / Broschüre

Anzahl Seiten:
10 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes 

Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V.
Fritz-Dobisch-Str. 5
66111 Saarbrücken
Tel: 06 81 / 4 00 01 19
Fax: 06 81 / 4 00 01 20
buero@ndc-saar.org
www.netzwerk-courage.de 

Angaben zum Inhalt:

Die Dokumentation des Jugendkongresses "Lass und reden… über Antiziganismus!" stellt Referent_innen und beteiligte Akteur_innen vor, fasst die Vorträge und das umfangreiche Workshopprogramm zusammen und zeigt Erkenntnisse und Widersprüchlichkeiten auf.
Die Veranstaltung in Saarbrücken, die sich mit der Ausgrenzung und Diskriminierung von Sinti und Roma beschäftigte, ist Teil des Projektes "ZusammenWachsen" des Netzwerks für Demokratie und Courage (NDC). Die knapp 50 Teilnehmer_innen konnten sich vom 24. bis 26. Juli 2015 unter anderem mit Darstellungen von Sinti und Roma in der Wissenschaft und den Medien, aber auch mit der Verfolgung während der NS-Zeit und mit ihren Auswirkungen bis heute beschäftigen.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antidiskriminierung, Antiziganismus, Jugendarbeit, Minderheiten, Nationalsozialismus, Vorurteile


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Zusammenwachsen. Vernetzung, Kooperation und Jugendbildung im Themenfeld Antiziganismus

Cover von Zusammenwachsen. Vernetzung, Kooperation und Jugendbildung im Themenfeld Antiziganismus

Herausgeber:
Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V. (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., o.J.

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation, Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
20 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V.
Fritz-Dobisch-Straße 5
66111 Saarbrücken
Tel: 06 81 / 40 00-119
Fax: 06 81 / 40 00-120
buero@ndc-saar.org
www.netzwerk-courage.de
www.zusammenwachsen.org

Angaben zum Inhalt:

Das Projekt "Zusammenwachsen: Vernetzung, Kooperation und Jugendbildung im Themenfeld Antiziganismus" setzt sich kritisch mit Rassismus gegen Rom_nja und Sinti_ze auseinander, um antiziganistische Handlungen als solche sichtbar zu machen, zu benennen und Handlungsmöglichkeiten gegen Antiziganismus zu konzipieren. Wichtig ist dabei mit den Betroffenen in den Diskurs zu treten und zusammen mit ihnen Strategien und Methoden gegen Antiziganismus zu entwickeln.

Die Broschüre stellt die Intention und die Aktivitäten des Projekts die bis 2017 gelaufen sind vor.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antidiskriminierung, Antiziganismus, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Vorurteile, Zivilcourage


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit