Modellprojekte zur Prävention von aktuellen Erscheinungsformen des Antisemitismus im Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Cover von Modellprojekte zur Prävention von aktuellen Erscheinungsformen des Antisemitismus im Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Herausgeber:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., 2017

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation / Broschüre

Anzahl Seiten:
52 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Referat Öffentlichkeitsarbeit
11018 Berlin
info@bmfsfjservice.bund.de

www.bmfsfj.de
www.demokratie-leben.de 

Angaben zum Inhalt:

Auf gut 50 Seiten werden aktuelle Projekte zu Antisemitismusprävention innerhalb des Bundesprogramms "Demokratie leben!" vorgestellt. Am Ende werden Handlungskonzepte anhand besonders innovativer Beispiele aufgezeigt, die Methoden sind dabei so aufbereitet, dass sie gut übernommen werden können. Ein hilfreicher Leitfaden für alle, die auf der Suche nach kreativen Ideen zur Antisemitismusprävention sind oder sich mit diesem Phänomen auseinandersetzen und darauf reagieren müssen.  

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antisemitismus, Konfliktbearbeitung, Vorurteile


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Partnerschaften für Demokratie im Bundesprogramm "Demokratie leben!" Vor Ort gemeinsam aktiv für Demokratie und Vielfalt

Cover von Partnerschaften für Demokratie im Bundesprogramm "Demokratie leben!" Vor Ort gemeinsam aktiv für Demokratie und Vielfalt

Herausgeber:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., 2017

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation / Broschüre

Anzahl Seiten:
159 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Referat Öffentlichkeitsarbeit
11018 Berlin
info@bmfsfjservice.bund.de
www.bmfsfj.de
www.demokratie-leben.de  

Angaben zum Inhalt:

Das Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt seit 2015 das Engagement zahlreicher Initiativen, Vereine und engagierter Bürger_innen, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und respektvolles Miteinander einsetzen. Im Fokus stehen dabei vor allem Projekte, die junge Menschen dazu befähigen sollen, sich gegen demokratie- und menschenfeindliche Einstellungen zu stellen.

Die Struktur des Programms ist aufgebaut wie ein Haus. Unter dem Dach des gesamten Bundesprogramms beherbergen die oberen Etagen die nachhaltigen Strukturen mit ihren unterschiedlichen Verantwortungsträgern (Kommunen: Partnerschaften für Demokratie, Bundesländer: Landesdemokratiezentren, Bund: Strukturentwicklung zum Bundeszentralen Träger). Im darunter befindlichen Mittelbau des Hauses sind die Modellprojekte zu unterschiedlichen Themenfeldern (Ausgewählte Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Demokratiestärkung im ländlichen Raum, Radikalisierungsprävention, Engagement und Vielfalt in der Arbeits- und Unternehmenswelt, Demokratieförderung im Bildungsbereich, Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft, Stärkung des Engagements im Netz – gegen Hass im Netz, Prävention und Deradikalisierung in Strafvollzug und Bewährungshilfe) untergebracht und das Hausfundament bilden Forschung, Öffentlichkeitsarbeit, wissenschaftliche Programmbegleitung etc.

Die vorliegende Broschüre stellt den Programmbereich A "Partnerschaften für Demokratie" vor. Im Rahmen der "Partnerschaften für Demokratie" unterstützt das Bundesprogramm Städte, Gemeinden und Landkreise bei der Umsetzung ihrer Konzepte zur Demokratieförderung und gegen Menschenfeindlichkeit. Dabei entscheiden die Kommunen, bzw. ein Begleitausschuss, über ihr jeweiliges Handlungskonzept und auch über die Förderung von Kleinprojekten innerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs. Neben dem strukturellen Aufbau und der konkreten Ausgestaltung einer "Partnerschaft für Demokratie" präsentiert die Broschüre ebenfalls viele Beispiele aus der Praxis unterschiedlicher "Partnerschaften für Demokratie".

 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antidiskriminierung, Antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Demokratie, Diversität, Homo-, Trans- und Inter*feindlichkeit, Integration, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Konfliktbearbeitung, Lokaler Aktionsplan/Partnerschaften für Demokratie, Medien/Internet, Migration/Flucht und Asyl, Minderheiten, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Religiöse Radikalisierung, Vernetzung, Vorurteile


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Bundesprogamm "Demokratie leben!" Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit. Bundesweite Förderung lokaler "Partnerschaften für Demokratie". Leitlinie

Cover von Bundesprogamm "Demokratie leben!" Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit. Bundesweite Förderung lokaler "Partnerschaften für Demokratie". Leitlinie

Herausgeber:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., 2014

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
16 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes 

Regiestelle Demokratie leben!
Spremberger Str. 31
02959 Schleife
Tel.: 035773-7399-0
Fax: 035773-7399-129
regiestelle@bafza.bund.de
http://www.demokratie-leben.de/

Angaben zum Inhalt:

In den veröffentlichten Leitlinien zur Förderung lokaler "Partnerschaften für Demokratie" wird kurz das Programm "Demokratie leben!" vorgestellt, um danach speziell auf den Programmfeiler "Partnerschaften für Demokratie" und den damit verbundenen Förderbereich einzugehen. Neben der Präsentation des verwaltungstechnischen Ablaufs (Verfahrens) und den dafür zuständigen administrativen Stellen, werden die fokussierten Zielgruppen sowie die Voraussetzungen für die Antragssteller beschrieben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Beratung, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Lokaler Aktionsplan/Partnerschaften für Demokratie


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Cover von Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Herausgeber:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.)

Weitere Angaben:
Berlin, 2015

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Flyer

Anzahl Seiten:
7 Seiten

save Download save Download save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Regiestelle Demokratie leben!
Spremberger Str. 31
02959 Schleife
Tel.: 035773-7399-0
Fax: 035773-7399-129
regiestelle@bafza.bund.de
http://www.demokratie-leben.de/

Angaben zum Inhalt:

Der Flyer erklärt den Sinn und die Struktur des Bundesprogramms „Demokratie leben“. Der Flyer ist in drei Sprachen erhältlich.





Inhaltliche Schwerpunkte:
Antidiskriminierung, Antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Demokratie, Homo-, Trans- und Inter*feindlichkeit, Integration, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Lokaler Aktionsplan/Partnerschaften für Demokratie, Menschenrechte, Migration/Flucht und Asyl, Minderheiten, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Religiöse Radikalisierung, Schule, Vernetzung, Vorurteile, Zivilcourage


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

"Gemeinsam stark für Demokratie". Dokumentation der Fachtagung am 01. Juli 2014 in Berlin

Cover von "Gemeinsam stark für Demokratie". Dokumentation der Fachtagung am 01. Juli 2014 in Berlin

Herausgeber:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.)

Weitere Angaben:
Berlin, 2014

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation / Broschüre

Anzahl Seiten:
104 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Toleranz-Projektes

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24
10117 Berlin
Tel: 0 30 / 1 85 55-0
Fax: 0 30 / 1 85 55-44 00
poststelle@bmfsfj.bund.de
www.bmfsfj.de  

Angaben zum Inhalt:

Die Broschüre dokumentiert die Fachtagung vom 01.07.2014, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgerichtet wurde. Auf der Fachtagung wurden die ersten Überlegungen für das Nachfolgeprogramm von „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ vorgestellt. In unterschiedlichen Workshops zu verschiedenen Themenfeldern (z. B. Synergien nutzen – bundesweite Vernetzung gegen Rechtsextremismus oder Rechtsextremismus im Wandel – neue Herausforderungen für die pädagogische Praxis) konnten die Teilnehmer_innen, nach zuvor einführenden Inputvorträgen, ihre Vorstellungen und Vorschläge zur inhaltlichen Gestaltung des neuen Bundesprogramms benennen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Beratung, Jugendarbeit, Konfliktbearbeitung, Rassismus, Rechtsextremismus, Vernetzung


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Abschlussbericht des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN

Cover von Abschlussbericht des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN

Herausgeber:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.)

Weitere Angaben:
Berlin, 2014

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation, Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
132 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Toleranz-Projektes


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24
10117 Berlin
Tel: 0 30 / 1 85 55-0
Fax: 0 30 / 1 85 55-44 00
poststelle@bmfsfj.bund.de
www.bmfsfj.de

Angaben zum Inhalt:

Die Analyse des Bundesprogramms geschieht in mehreren Schritten. Zu Anfang wird allgemein das Programm untersucht, seine Ausrichtung, die Struktur und die Umsetzung. Darauf folgend werden Schlussfolgerungen und ein Resümee gezogen. Gesondert betrachtet wird das "BIKnetz-Präventionsnetz gegen Rechtsextremismus". Als abschließenden und mit Abstand größten Analyseteil werden die unterschiedlichen Schwerpunkte Lokale Aktionspläne, Modellprojekte und landesweite Beratungsnetzwerke ergründet.


Inhaltliche Schwerpunkte:
Antidiskriminierung, Antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Beratung, Diversität, Jugendarbeit, Konfliktbearbeitung, Lokaler Aktionsplan/Partnerschaften für Demokratie, Nationalsozialismus, Rassismus, Rechtsextremismus, Trainings/Seminare


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Für Toleranz und Demokratie - Präventiv gegen Rechtsextremismus. Das Bundesprogramm "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETANZ STÄRKEN"

Cover von Für Toleranz und Demokratie - Präventiv gegen Rechtsextremismus. Das Bundesprogramm "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETANZ STÄRKEN"

Herausgeber:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.)

Weitere Angaben:
2013, 1. Auflage

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
43 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Toleranz-Projektes

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24
10117 Berlin
Tel: 0 30 / 1 85 55-0
Fax: 0 30 / 1 85 55-44 00
poststelle@bmfsfj.bund.de
www.bmfsfj.de

Angaben zum Inhalt:

Die Broschüre stellt das Bundesprogramm TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN, seine drei Säulen „Lokale Aktionspläne“, „Modellprojekte“ und „Beratungsnetzwerke“ sowie deren Funktion vor. Anhand von ausgewählten Beispielen werden die Intention und Wirksamkeit der unterschiedlichen Säulen erklärt und dem_der Leser_in näher gebracht. Eine Überblicksliste über die einzelnen „Lokalen Aktionspläne“, „Modellprojekte“ und „Beratungsnetzwerken“ findet sich ebenfalls in der Broschüre.


Inhaltliche Schwerpunkte:
Beratung, Lokaler Aktionsplan/Partnerschaften für Demokratie, Politische Bildung, Vernetzung


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit