Darauf kommt es an! Jugendarbeit für Menschenrechte und Demokratie. Rechtsextremismusprävention durch jugendkulturelle Zugänge

Cover von Darauf kommt es an! Jugendarbeit für Menschenrechte und Demokratie. Rechtsextremismusprävention durch jugendkulturelle Zugänge

Herausgeber:
Cultures interactive. Verein zur interkulturellen Bildung und Gewaltprävention e. V. (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., 2019

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
55 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

cultures interactive
Verein zur interkulturellen Bildung und Gewaltprävention e. V.
Mainzer Str. 11
12053 Berlin
Tel: 0 30 / 60 40 19 50
Fax: 0 30 / 60 40 19 46
info@cultures-interactive.de
www.cultures-interactive.de

Angaben zum Inhalt:

Ein wichtiger Bereich von Jugendarbeit besteht darin Äußerungen von gruppenbezogenem Hass sowie offen Demokratie ablehnenden Äußerungen pädagogisch und präventiv zu begegnen. Um das zu erreichen müssen in der täglichen Arbeit Menschenrechte und demokratische Haltungen immer wieder thematisiert und gestärkt werden.

Die Broschüre möchte die Potentiale von Jugend(kultur)arbeit im Kontext von politischer Bildung, Empowerment und Extremismusprävention aufzeigen und dazu ermutigen, die Ansätze als Mittel der Demokratieförderung und Menschenrechtsbildung in der eigenen Praxis einzusetzen. Dies umfasst besonders die Prävention von Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Demokratie, Jugendarbeit, Menschenrechte, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit