Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

„Schwierige Jugendliche gibt es nicht …! Historisch-politische Bildung für ALLE!“ Projekte zur Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus für besondere Zielgruppen

Herausgeber:in: Mischok, Andreas
Ort: Braunschweig
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN/ISSN: 9783932082382
Medienart: Bericht/Dokumentation
Anzahl Seiten: 285
Inhalt:
Gedenkstättenpädagogik mit Jugendlichen aus so genannten sozial-schwachen und bildungsfernen Schichten – in diesem Feld existieren häufig Vorbehalte und Unsicherheiten. Dieses Buch setzt sich dafür ein, Jugendlichen unabhängig von sozialer, kultureller oder nationaler Herkunft die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus zu ermöglichen und sie gegen rechtsextreme Propaganda zu stärken. Es enthält Beispiele und Berichte aus den verschiedensten Perspektiven, u. a. aus dem Bereich Schule oder der außerschulischen Jugendarbeit. In allen Erfahrungsberichten und Konzeptvorstellungen wird deutlich, dass Maßnahmen individuell auf die Gruppen abgestimmt sein müssen und die Interessen und Fähigkeiten der Jugendlichen anerkennen und einbeziehen müssen. Ebenfalls aufgegriffen werden mit der Gedenkstättenarbeit verknüpfte aktuelle Felder, wie die Behandlung des Nahostkonflikts mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder die Arbeit mit rechtsextremen Gewalttätern. Anschließend wird auf die Notwendigkeit besonderer Lernmaterialien für besondere Gruppen eingegangen und es werden verschiedenen Konzepte und ebenfalls konkrete Beispiele vorgestellt. Die vielen unterschiedlichen Perspektiven spiegeln die Breite der Zielgruppe ebenso wie die der Herangehensweisen und Projektformate wider. Durch die anschauliche Darstellung von Eindrücken will die Broschüre als Inspiration und Anregung für eigene, innovative Projekte dienen.

Inhaltliche Schwerpunkte: Jugendarbeit, Minderheiten, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus, Schule

Träger des Vielfalt-Projektes

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Ost gGmbH
c/o ARUG
Bohlweg 55
38100 Braunschweig
Tel: 05 31 / 1 23 36 42
Fax: 05 31 / 1 23 36 35
info@arug.de
www.arug.de