Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte. Handreichung. Für Begleitungen

Herausgeber:in: Anne Frank Zentrum
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: o.J.
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 100
Inhalt:
Bei der Wanderausstellung "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte" werden neben der Geschichte auch, damals wie heute, hochaktuelle Fragestellungen thematisiert (Wer bin ich?; Wer sind wir?; Wen schließe ich aus?; Was kann ich dagegen tun?). Die Fragestellungen beziehen sich auf Zitate aus dem Tagebuch der Anne Frank. Neben der Wanderausstellung wurden in allen Partnerorten auch bis zu 30 Jugendliche ausgebildet, die selbstständig Gruppen durch die Ausstellung begleiten (Peer Education). Darüber hinaus wurden die Jugendlichen ermutigt, eigene Ideen für Projekte in ihrer Region zu konzipieren und dadurch Anne Frank-Botschafter:innen zu werden. Das alles basiert auf dem Modellprojekt "Anne Frank und wir", das 2013 ausgelaufen ist. Die Wanderausstellung soll aber auch weiterhin bundesweit präsentiert werden. Die vorliegende Handreichung richtet sich an Personen, die Schulklassen und Jugendgruppen durch die Wanderausstellung führen, und gibt ihnen Ratschläge, wie sie erfolgreich eine Ausstellungsführung organisieren und dabei die Fragestellungen mit der jeweiligen Zielgruppe erfolgreich ansprechen können. Im Mittelpunkt steht dabei die Begleitung der Gruppen. Die Wanderausstellung ist so konzipiert, dass die Teilnehmer:innen viel selbst erarbeiten und entdecken. Die Führung ist daher als Begleitung gedacht und soll aus Besuchersicht nicht als stumpfes Zuhören und Rekapitulieren verstanden werden. Aber nicht nur die eigentliche Wanderausstellung und ihr Aufbau liegen im Fokus der Handreichung. Sie gibt auch allgemeine Tipps für Aufbau, Strukturierung und Management für gute Ausstellungsführungen.

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Antisemitismus, Beratung, Jugendarbeit, Kultur, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Vorurteile

Träger des Toleranz-Projektes

Anne Frank Zentrum
Rosenthaler Str. 39
10178 Berlin
Tel: 0 30 / 2 88 86 56-00
Fax: 0 30 / 2 88 86 56-01
zentrum@anne-frank.de
www.annefrank.de