Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Nationalismus – Nation – Nationalstaatlichkeit. Baustein zum Einsatz in der politischen Bildung

Autor:in: Schumacher, Mark
Herausgeber:in: Arbeit und Leben DGB/VHS Hamburg e. V.
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: o.J.
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 23
Inhalt:
Nationalismus ist ein wesentlicher Bestandteil der Ideologie der extremen Rechten. Das Wohl einer einzelnen Nation höher zu stellen als das anderer und damit einer konstruierten Masse von bestimmten Menschen mehr Rechte einzuräumen als anderen ist dem Wesen des Nationalismus inhärent. Aber nicht nur bei den extremen Rechten ist dieses Denken tief verwurzelt. Weit bis in die so genannte gesellschaftliche Mitte ist die Idee einer abgeschlossenen Nation populär (Stichworte u.a. Patriotismus, unverkrampfter Umgang mit der Nation). Antisemitismus, Rassismus und Antiziganismus wie auch Grenzschließungen, Abschiebungen und die latente Furcht vor dem anderen speisen sich aus den Abschottungstendenzen die eine Konstruktion einer exklusiven Nation mit sich bringt und Beifall bei vielen findet die sich nicht der extremen Rechte zuordnen.

Innerhalb der politischen Bildungsarbeit ist die Thematisierung dieses Phänomens wenig problematisiert worden. Die vorliegende Broschüre möchte diese Lücke schließen und stellt sich dabei der Frage "welche Legitimität strukturelle staatlich-politische Gewaltverhältnisse, die mit Migrationskontrolle und Zuwanderungsregulierung einhergehen, haben und was begründbare Perspektiven und Formen ihrer Kritik sind".
Die Publikation hat einen Bildungsbaustein für die politische Bildung entwickelt der sich kritisch mit den ausgrenzenden Strukturen und Wirkungen des Nationalstaatsgedanken auseinandersetzt. Er verbindet theoretische Zugänge und praktische Methodenvorschläge zu einem stimmigen Ganzen und kann in der Jugendarbeit wie auch bei Bildungsseminaren und Fortbildungen genutzt werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte: Antisemitismus, Antiziganismus, Jugendarbeit, Minderheiten, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus

Träger des Demokratie-Projektes

Arbeit und Leben DGB/VHS Hamburg e. V.
Mobiles Beratungsteam gegen Rechtsextremismus
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg
Tel: 0 40 / 28 40 16 0
Fax: 0 40 / 28 40 16 16
mbt@hamburg.arbeitundleben.de
www.hamburg.arbeitundleben.de