Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Rechtsextremismus in der Einwanderungsgesellschaft

Autor:in: Bax, Daniel / Husic, Sead / Kerneck, Barbara / Rada, Uwe
Herausgeber:in: Bundeskoordination Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Ort: Berlin
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN/ISSN: 9783933247506
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 70
Inhalt:
Rechtsextremismus wird bislang hauptsächlich in Bezug auf die Mehrheitsgesellschaft diskutiert und behandelt. Es treten aber auch rechtsextreme Einstellungen unter Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Erscheinung, die zum Teil von Bewegungen in ihren ehemaligen Heimatländern oder den Heimatländern ihrer Familien beeinflusst werden. Das Projekt "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" hat eine Broschüre erstellt, in der auf rechtsextreme, rassistische und nationalistische Strömungen unter Migrantenjugendlichen eingegangen wird. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Jugendlichen aus dem ehemaligen Jugoslawien, aus der Türkei, aus Polen sowie auf jugendliche Spätaussiedler. Die Broschüre bietet sowohl einen Überblick über die verschiedenen Erscheinungsformen von Rassismus, Antisemitismus, Nationalismus, Homophobie etc. in diesen Ländern als auch über deren Auswirkungen in Deutschland. Themen sind unter anderem aktuelle Debatten innerhalb der Szenen, die zum Teil vor allem im Internet stattfinden, nationalistische Musik und Jugendkultur. Es finden sich Informationen zu verbreiteten Männer- und Frauenbildern, Bildern von Ehre, Sexualität und Geschichte und übersteigerten Nationalgefühlen. Im Kapitel über Rechtsextremismus türkischstämmiger Jugendlicher wird die Frage nach dem Stellenwert der Integration gestellt und es werden verschiedenen rechtsextreme und nationalistische türkische Organisationen, Gruppen und Symbole vorgestellt.

Inhaltliche Schwerpunkte: Antisemitismus, Integration, Migration/Flucht und Asyl, Minderheiten, Rassismus, Rechtsextremismus

Träger des Xenos-Projektes

Bundeskoordination Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
Ahornstr. 5
10787 Berlin
Tel: 0 30 / 21 45 86 0
Fax: 0 30 / 21 45 86 20
schule@aktioncourage.org
www.schule-ohne-rassismus.org