Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Berliner Zustände 2007. Ein Schattenbericht über Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus

Herausgeber:in: Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e. V. (apabiz) und Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Berlin (MBR) c/o Verein für demokratische Kultur in Berlin e. V. (VDK)
Ort: Berlin
Erscheinungsjahr: 2007
Medienart: Bericht/Dokumentation
Anzahl Seiten: 64
Inhalt:

Die Projekte "amira - Antisemitismus im Kontext von Migration und Rassismus", "Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e. V. (apabiz)", "Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR)" und "ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus" dokumentieren und analysieren in dieser Broschüre aktuelle Entwicklungen in Berlin in Bezug auf die Themen Antisemitismus, Rassismus sowie den Umgang des Staates mit zivilgesellschaftlich Engagierten gegen Rechtsextremismus, wobei die einzelnen Beiträge verschiedene Perspektiven einnehmen. Es werden zunächst die journalistische Sicht und die Probleme mit Ermittlungen des BKA und LKA geschildert, die Opfersicht sowie konkrete Zahlen und Fakten werden vorgestellt und es wird auf die Diskussion um "Rassismus gegen Deutsche“ eingegangen. Anschließend finden sich Zahlen und Fakten zu Antisemitismus, eine Skizze seiner Erscheinungsformen und die Debatten darum im Jahr 2007. Da die NPD in Berlin in mehrere Bezirksverordnetenversammlungen vertreten ist, wird auch auf das Auftreten und die Inszenierung der Rechtsextremen in ihrer parlamentarischen Arbeit eingegangen. Eine Chronik rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Vorfälle aus dem Jahr 2007 und Hinweise zu weiterer Literatur runden die Broschüre ab.


Inhaltliche Schwerpunkte: Antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Rassismus, Rechtsextremismus

Träger des kompetent-Projektes 

amira – Antisemitismus im Kontext von Migration und Rassismus
c/o Verein für demokratische Kultur in Berlin e. V. (VDK)
Chausseestr. 29
10115 Berlin
Tel: 0 30 / 27 59 50 23
Fax: 0 30 / 27 59 50 26
info@amira-berlin.de
www.amira-berlin.de

Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e. V. (apabiz)
Lausitzer Str. 10
10999 Berlin
Tel: 0 30 / 6 11 62 49
Fax: 0 30 / 6 11 62 49
mail@apabiz.de
www.apabiz.de

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR)
c/o Verein für demokratische Kultur in Berlin e. V. (VDK)
Chausseestr. 29
10115 Berlin
Tel: 0 30 / 2 40 45 430
Fax: 030 / 2 40 45 319
info@mbr-berlin.de
www.mbr-berlin.de

ReachOut – Opferberatung  und Bildung gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus
Oranienstr. 159
10969 Berlin
Tel: 0 30 / 6 95 68 339
Fax: 0 30 / 6 95 68 346
info@reachoutberlin.de
www.reachoutberlin.de