Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Pädagogik geschlechtlicher, amouröser und sexueller Vielfalt. Zwischen Sensibilisierung und Empowerment

Herausgeber:in: Debus, Katharina/Laumann, Vivien
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2018
ISBN/ISSN: 978-3-941338-17-3
Medienart: Fachinformation, Unterrichtsmaterial/Arbeitshilfe
Anzahl Seiten: 176
Inhalt:
Das Projekt "Interventionen für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt. Stärkung der Handlungsfähigkeit vor Ort" hat es sich zum Ziel gesetzt, die Handlungsfähigkeit gegen Diskriminierung und für freie und sichere Räume in pädagogischen Institutionen zu stärken. Lesbische, schwule, bisexuelle, transgeschlechtliche, intergeschlechtliche, queere, asexuelle und pansexuelle (lsbtiqap+) Jugendliche und junge Erwachsene berichten, dass Diskriminierung durch Mitschüler:innen und Lehrkräfte Alltag in pädagogischen Institutionen ist. Das hat beträchtliche Auswirkungen auf ihre Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ist als Einschränkung ihres Menschenrechts auf Bildung zu bewerten. Es ist daher Aufgabe einer inklusiven Pädagogik, auch deren Anliegen und Bedarfe zu berücksichtigen, denn auch queere Jugendliche haben das Recht auf einen angst- und diskriminierungsfreien Zugang zu Bildung. Aber nicht nur sie, auch die Verhaltens- und Entwicklungsoptionen heterosexuell und relativ nah an Geschlechternormen lebender Mädchen und Jungen werden eingeschränkt, wenn Normen vorschreiben, welche geschlechtlichen Ausdrucksweisen und welche Formen von Liebe, Begehren und Bindung akzeptiert oder ausgegrenzt werden. Sexuelle, geschlechtliche und amouröse Vielfalt sind also Themen, die einerseits alle (wenn auch in unterschiedlicher Weise) betreffen und andererseits Themen, für die alle zuständig sind. Die Broschüre führt in die Themen geschlechtliche, sexuelle und amouröse Vielfalt ein, macht ihre Relevanz für die Pädagogik deutlich und zeigt Wege auf wie eine inklusive Pädagogik aussehen kann. Zudem ist ein Glossar mit Begriffen rund um geschlechtliche, amouröse und sexuelle Vielfalt sowie auch eine Linkliste am Ende der Broschüre zu finden.

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Beratung, Diversität, Frühpädagogik, Gender, Gewalt, Homo-, Trans- und Inter*feindlichkeit, Jugendarbeit, Menschenrechte, Minderheiten, Rechtsextremismus, Religiöse Radikalisierung, Sport, Vernetzung, Vorurteile, Zivilcourage

Träger des Demokratie-Projektes

Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V.
Allee der Kosmonauten 67
12681 Berlin
Tel: 0 30 / 54 98 75-30
Fax: 0 30 / 54 98 75-31
interventionen@dissens.de
www.interventionen.dissens.de