Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Akzeptanz für LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung. Ergebnisse des dritten Regenbogen-Parlaments in Hamburg, 07.09.2019

Herausgeber:in: Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2019
Medienart: Bericht/Dokumentation, Fachinformation
Anzahl Seiten: 32
Inhalt:

Die Broschüre dokumentiert die Ergebnisse des Regenbogenparlaments vom 07. September 2019 in Hamburg "Akzeptanz für LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung". Das Regenbogenparlament, als bundesweit einmaliges Forum, gibt dem intensiven fachlichen Austausch zum Thema "Regenbogenkompetenz" in wichtigen Gesellschafts- und Politikbereichen Raum. Gleichzeitig will es Impulsgeber sein, um neue Allianzen und Bündnisse zwischen LSBTI*-Vereinen und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen anzustoßen (beispielsweise Gewerkschaften und Unternehmen, Medien, Wissenschaft, Kultur und Sport, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften, migrantische und antirassistische Initiativen, Fachkräften aus der Bildungs-, Familien- und Jugendarbeit). Das Regenbogenparlament in Hamburg 2019 diskutierte u.a. über folgende Themen:

  • Queering Jugendarbeit. Sichtbarkeit, Empowerment und Diskriminierungsschutz für eine demokratische Gesellschaft
  • Jugendverbandsarbeit queer gedacht?!
  • Vielfältige Geschlechter in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Vielfalt in Schule und Unterricht stärken
  • Jugend international – jung & engagiert für Vielfalt und Menschenrechte
  • Queer und sicher im Netz
  • Jugendpolitik queer gedacht

Das Regenbogenparlament ist Teil des LSVD (Lesben- und Schwulenverband Deutschland)-Projekts "Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegenwirken".

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Beratung, Diversität, Gender, Gewalt, Homo-, Trans- und Inter*feindlichkeit, Jugendarbeit, Politische Bildung, Schule, Vernetzung, Vorurteile, Zivilcourage

Träger des Demokratie-Projektes

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)/Koordinierungsstelle „Selbst.verständlich Vielfalt“
Hülchrather Straße 4
50670
Köln
02 21 / 92 59 61-11