Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

„WIE EIN FISCH IM AQUARIUM“. ALLTAGSRASSISMUS IN COTTBUS

Herausgeber:in: Opferperspektive - Solidarisch gegen Rassismus, Diskriminierung und rechte Gewalt e. V.
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2021
Medienart: Bericht/Dokumentation, Fachinformation
Anzahl Seiten: 56
Inhalt:

"Wie ein Fisch im Aquarium", als ein Beobachtungsobjekt, so hat ein:e Interviewte:r seine Gefühlslage beschrieben, als er einen rassistischen Übergriff erlebt hat. "Wie ein Fisch im Aquarium" ist eine passende Metapher für noch sehr viele Menschen in Cottbus, die nicht als weiß und damit zugehörig wahrgenommen werden. In der Broschüre sind Gesprächsprotokolle mit Betroffenen dokumentiert, die zeigen das diese Wahrnehmung nicht aus der Luft gegriffen ist. Die Interviews spiegeln die Erlebnisse und Wahrnehmungen von Cottbusser:innen wider. Sie sind verschiedenen Alters, Geschlechts, sozialen Status und Herkunft . Sie leben teils seit Jahrzehnten, teils erst seit wenigen Jahren in Cottbus. Alle Befragten eint das Erleben rassistischer Anfeindungen, Ausgrenzungen und z. T. Gewalterfahrungen.

Die Broschüre möchte durch die Zeugnisse solche Zustände sichtbar machen. Zudem sollen die Betroffenen in ihrem Widerstand dagegen bestärkt werden. Nicht-Betroffene sollen sich hingegen ermutigt fühlen sich mit ihren rassistischen Denkweisen zu beschäftigen und die Arbeit gegen Rassismus und Diskriminierung zu unterstützen.

Inhaltliche Schwerpunkte: Gewalt, Interkulturelles Lernen, Rassismus, Rechtsextremismus, Vorurteile, Zivilcourage

Träger des Demokratie-Projektes

Opferperspektive - Solidarisch gegen Rassismus, Diskriminierung und rechte Gewalt e. V.
Rudolf-Breitscheid-Straße 164
14482
Potsdam