Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Jugendliche und Rechtsextremismus. Beiträge zu unterschiedlichen Ausprägungen von Rechtsextremismus

Herausgeber:in: Medienprojekt Wuppertal e. V.
Ort: Wuppertal
Erscheinungsjahr: 2010
Medienart: Video
Inhalt:
Die zwei DVDs greifen verschiedene Themenbereiche des Rechtsextremismus aus verschiedenen Perspektiven auf. Auf der ersten DVD befindet sich der Dokumentarfilm "Das braune Chamäleon". Dieser zeigt Bewegungen und Erscheinungsformen innerhalb des Rechtsextremismus und geht unter anderem auf Musik, Style, Schule und Internet ein. Es wird die Relevanz des antimuslimischen Rassismus für rechtsextreme Bewegungen und deren Modernisierung aufgegriffen, es werden Kleiderordnungen an Schulen gegen rechtsextreme Symbole diskutiert oder Strategien Rechtsextremer im Internet gezeigt. Ehemalige Rechtsextreme beschreiben ihre Erfahrungen, Ideologien sowie ihre Ein- und Ausstiegsmotive und es wird auf Gegenaktionen eingegangen. Die Gefahr wird dabei vor allem darin gesehen, dass Rechtsextreme gesellschaftliche Diskurse verschieben können und rassistische Einstellungen "normal" werden. Im Bonusmaterial findet sich zum einen ein Interview mit einer Mitarbeiterin von jugendschutz.net, die über ihre Arbeit berichtet, zum anderen erzählt ein ehemaliger Neonazi aus seiner Zeit in der Szene. Die zweite DVD greift das Thema Frauen in der rechtsextremen Szene auf. Auch hier berichtet eine Aussteigerin von ihren Erfahrungen und diskutiert mit einer Mädchengruppe, außerdem informieren Mitarbeiterinnen verschiedener Beratungsteams über Rollenvorstellungen Rechtsextremer, den Anteil weiblicher Mitglieder etc. Des Weiteren findet sich hier ein ausführliches Gespräch mit einem ehemaligen NPD-Funktionär. 

Inhaltliche Schwerpunkte: Gender, Medien/Internet, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus

Träger des Vielfalt-Projektes

Medienprojekt Wuppertal e. V.
Hofaue 59
42103 Wuppertal
Tel: 02 02 / 5 63 26 47
Fax: 02 02 / 4 46 86 91
info@medienprojekt-wuppertal.de
www.medienprojekt-wuppertal.de