Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung. Eine Handreichung der Wohlfahrtsverbände zum Umgang mit Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus

Herausgeber:in: AWO Bundesverband e.V., Deutscher Caritasverband e.V., Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V., Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2017
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 44
Inhalt:
Die Angst vor dem sozialen Abstieg bzw. die bereits erlebte Armut wird gerne von Rechtsextremen wie auch Rechtspopulisten angeführt, um gegen Minderheiten zu aufzuwiegeln, die für die soziale Misere verantwortlich gemacht werden. Die Mär vom Sündenbock verfängt leider oft und es ist aufwändig diese Lüge zu entkräften. Auch weil tatsächlich soziale Missstände existieren und die Betroffenen oft das Gefühl haben, keine Stimme in der Gesellschaft zu besitzen, die erfolgreich die Missstände anprangert. Die rechte Szene versucht diese Leerstelle für Ihre Zwecke zu benutzen und inszeniert sich als Anwalt des sogenannten kleinen Mannes. Dazu passt es, dass sich das Erscheinungsbild der Rechten in den letzten Jahren gewandelt hat, sie treten seriös auf, mit einem pseudo-intellektuellen Unterbau ausgestattet und versuchen damit ihre weiterhin menschenverachtenden und zutiefst rassistischen Ansichten, als harmlos sowie legitim zu verkaufen.

Um dem etwas entgegenzusetzen nehmen die unterschiedlichen Wohlfahrtsverbände eine wichtige Funktion ein. Sie genießen ein hohes Ansehen in der Bevölkerung und sind flächendeckend präsent. Sie können glaubhaft gleichzeitig die sozialen Missstände im Land anprangern und den Mythos des Sündenbocks der "uns" etwas wegnimmt entkräften. Die Broschüre stellt dafür Handlungsempfehlungen vor und präsentiert weitergehende Tipps und Unterstützungsangebote, damit die einzelnen Wohlfahrtsverbände sich erfolgreich gegen das Schüren rechtsextremer Vorurteile positionieren können.  

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Diversität, Konfliktbearbeitung, Minderheiten, Rassismus, Rechtsextremismus, Vorurteile, Zivilcourage

Träger des Demokratie-Projektes

AWO Bundesverband e. V.
Heinrich-Albertz-Haus
Blücherstraße 62/63
10961 Berlin
Tel: 030 / 26309-0
Fax: 030 / 26309-32599
info@awo.org
www.awo.org

Deutscher Caritasverband e. V.
Karlstraße 40
79104 Freiburg
Tel: 0761 / 200-0
info@caritas.de
www.caritas.de

Der Paritätische Gesamtverband
Oranienburger Str. 13-14
10178 Berlin
Tel: 030 / 24636-0
Fax: 030 / 4636-110
www.der-paritaetische.de

Diakonie DeutschlandEvangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
Caroline-Michaelis-Str. 1
10115 Berlin
Tel: 030 / 65211-0
Fax: 030 / 65211-3333
diakonie@diakonie.de
www.diakonie.de/infoportal/

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
Hebelstrasse 6
60318 Frankfurt am Main
Tel: 069 / 944371-0
Fax: 069 / 494817
zentrale@zwst.org
www.zwst.org