Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Rechtsextremismus – das betrifft mein Kind? Ratgeber für Eltern

Herausgeber:in: Thüringer Beratungsdienst für Eltern, Kinder und Jugendliche - Ausstieg aus Rechtsextremismus und Gewalt
Ort: Jena
Erscheinungsjahr: 2011
Medienart: Fachinformation, Unterrichtsmaterial/Arbeitshilfe
Anzahl Seiten: 57
Inhalt:

"Warum trifft es gerade uns?" - diese Frage stellen sich Eltern und Angehörige rechtsextremer Kinder oder Jugendlicher häufig, verbunden mit der Frage nach eigener Schuld und möglichen Lösungsansätzen. Einfache Antworten darauf gibt es nur selten, sowohl Ursachen als auch mögliche Lösungswege sind komplex und situationsabhängig.
Diese Broschüre will Eltern Unterstützung anbieten. Sie greift u. a. die folgenden Fragen auf:

  • Wie bekomme ich mein Kind aus der Szene raus?
  • Was sind das für komische Zeichen?
  • Soll ich meinem Kind diese Jacke kaufen?
  • Muss ich diese laute Musik ertragen?
  • Was fasziniert so sehr an dieser Szene?
  • Was steckt dahinter (Ideologie, Geschichte, Struktur)?
  • Mein Kind, ein Schläger?
  • Strafrechtliche Folgen

Zu allen Fragen werden Hintergrundinformationen zur Verfügung gestellt, damit Eltern die Situation überhaupt einschätzen können und es finden sich praktisch umsetzbare Handlungs- und Verhaltensmaßnahmen. Diese sind so angelegt, dass rechtsextreme Äußerungen, Verhaltensweisen etc. klar abgelehnt werden und deutliche Grenzen gesetzt werden, der Kontakt zwischen Eltern und Kind aber aufrechterhalten wird, um langfristig ausstiegsunterstützend zu wirken.

 

Inhaltliche Schwerpunkte: Beratung, Gewalt, Konfliktbearbeitung, Rassismus, Rechtsextremismus

Träger des Xenos-Projektes

Drudel 11 e. V.
Schleidenstr. 19
07745 Jena
Tel: 0 36 41 / 35 78 05
Fax: 0 36 41 / 35 78 06
info@drudel11.de
www.drudel11.de