Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Wo, wenn nicht hier? Informationen zur Auseinandersetzung mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus an Schulen

Herausgeber:in: Aktion Kinder- und Jugendschutz Landesarbeitsstelle Schleswig-Holstein e. V./Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig – Holstein e. V.
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2016
Medienart: Unterrichtsmaterial/Arbeitshilfe
Anzahl Seiten: 31
Inhalt:

Schule ist kein unpolitischer Ort. Auch in der Schule ist rechtsextremes Denken verbreitet und Rechtsextreme versuchen aktiv, Einfluss auf Schüler:innen zu nehmen. Wo, wenn nicht hier in der Schule braucht es Hilfe im Umgang mit schon gefestigten rechtsextremen Strukturen. Vor allem aber braucht es Hilfe im Umgang mit Schüler:innen, bei denen sich Elemente rechtsextremer Einstellungsmuster zeigen, die aber noch nicht ideologisch gefestigt sind. Die Broschüre "Wo, wenn nicht hier", will zu dieser Problematik Lehrer:innen, Schulsozialarbeiter:innen, Schulleiter:innen sowie Eltern und Schüler:innenvertretungen unterstützen. Das Augenmerk der Publikation liegt dabei auf der Arbeit mit ideologisch noch nicht gefestigten Schüler:innen.

Neben der Vorstellung von Fallbeispielen aus der Praxis und Lösungsansätzen, setzt sich die Broschüre zudem mit der Frage auseinander , welche Rolle die Schule – auch im Hinblick auf das Neutralitätsgebot und den gesetzlichen Auftrag – im Umgang mit Rechtsextremismus spielen sollte und darf. Darüber hinaus bietet die Broschüre eine Vielzahl von Hilfestellungen, Materialien und Ansprechpartner:innen an.

Inhaltliche Schwerpunkte: Beratung, Jugendarbeit, Konfliktbearbeitung, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Schule

Träger des Demokratie-Projektes

Aktion Kinder- und Jugendschutz S-H e. V./Landesarbeitsstelle Schleswig-Holstein e.V.
Flämische Straße 6-10
24103
Kiel
04 31 / 26 06 8-76


Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig-Holstein e. V. (AWO)
Sibeliusweg 4
24109
Kiel
01 60 / 84 29 10 7