Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

7xjung – dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt

Herausgeber:in: Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e. V.
Ort: Berlin
Erscheinungsjahr: 2010
Medienart: Bericht/Dokumentation
Anzahl Seiten: 111
Inhalt:

7xjung – das Ausstellungsprojekt von "Gesicht zeigen!" wollte Jugendlichen auf persönliche, emotionale und sinnliche Weise Geschichte näherbringen – und gleichzeitig Brücken schlagen in die Gegenwart, um Diskriminierung und Antisemitismus entgegenzuwirken, Menschenrechte und Zusammenhalt zu fördern.
Dazu wurden heute für viele selbstverständliche Dinge in eindrücklichen Installationen, Performances, Bildern, Filmen o. ä. aufgegriffen – und angegriffen, um zum Nachdenken über diese Selbstverständlichkeiten anzuregen:
Wer betritt mein Zimmer?
Warum ist der Freund aus dem Sportverein plötzlich nicht mehr da?
Was ist, wenn man sich für einen Pass entscheiden muss?

Der Katalog ermöglicht einen Eindruck dieser Aktivitäten. Nach einer Erläuterung von Projektidee und -konzept, werden viele der entstandenen Ausstellungsstücke gezeigt, begleitet von Informationen zum Entstehungshintergrund und zu den Künstlerinnen und Künstlern. Verknüpft mit den einzelnen Themenbereichen des Projektes schildern Zeitzeuginnen und -zeugen ihre Erfahrungen mit Terror, Verfolgung und Ausgrenzung in der Nazizeit, z. B. die Zerstörung ihrer Wohnungen, den Ausschluss aus dem Sportverein oder vom Schulbesuch, das Verbot in bestimmten Läden einzukaufen… 

 

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Antisemitismus, Jugendarbeit, Kultur, Menschenrechte, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus

Träger des Vielfalt-Projektes

Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e. V.
Koppenstr. 93
10243 Berlin
Tel: 0 30 / 30 30 80 80
Fax: 0 30 / 30 30 80 830
kontakt@gesichtzeigen.de
www.gesichtzeigen.de