Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Blinde Katze/Worauf warte ich hier? Zwei Filme mit russischen Migranten (DVD)

Herausgeber:in: Medienprojekt Wuppertal e. V.
Ort: Wuppertal
Erscheinungsjahr: 2003
Medienart: Video
Inhalt:
In den beiden Videos beschreiben zugewanderte junge Erwachsene aus der ehemaligen Sowjetunion Stationen ihres Lebens: Sie erzählen von den Verhältnissen in ihren Herkunftsländern, den Umständen ihrer Einwanderung, ihrem Leben in Deutschland und ihren Perspektiven.

Der erste Film "Blinde Katze" ist eine autobiographische Dokumentation von vier jungen Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren aus Kasachstan und Kirgisien. Die Erfahrungen, die sie in den ersten Jahren als Fremde in Deutschland machten, brachte sie - wie viele andere "Russlanddeutsche" - zu einer russischen Subkultur innerhalb der deutschen Gesellschaft. Diese Subkultur wird von den Beteiligten unterschiedlich bewertet: Einerseits als Stärke, anderseits als Beschränkung und Isolierung. In diesem Zusammenhang geht es auch um das Thema Gewalt.

Der zweite Film "Worauf warte ich hier?" ist eine Dokumentation mit szenischen Teilen über die ersten Eindrücke und Erlebnisse von jungen russischen Migrant:innen, die erst seit wenigen Wochen in Deutschland sind. Sie sprechen noch kein Deutsch und wohnen in Übergangswohnheimen. Jugendliche aus Russland und der Ukraine zeigen und beschreiben in diesem Film szenisch und dokumentarisch ihre Gefühle, Erwartungen und Ängste als "Neue" in einem fremden Land.  

Auf der DVD sind neben den Filmen auch Textdokumente vorhanden: O-Töne (Abschrift aller Interviews), eine aktuelle Filmliste des Medienprojektes Wuppertal sowie eine Selbstdarstellung.  

Inhaltliche Schwerpunkte: Gewalt, Integration, Migration/Flucht und Asyl

Träger des Entimon-Projektes

Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e. V.
An der Bergbahn 33
42289 Wuppertal
Tel: 02 02 / 5 63 27 59
Fax: 02 02 / 5 63 81 78
s.goecke@wuppertaler-initiative.de
www.wuppertaler-initiative.de  

Einen Augenblick, bitte!
Wir führen eine Umfrage zum Nutzerverhalten auf der Webseite durch. Wir wollen damit unsere Seite nutzerfreundlicher gestalten und erfahren, welche Themen euch besonders interessieren. Es dauert nur zwei bis drei Minuten und ist anonym.

Geschlecht

Geschlecht

Alter

Alter

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund

Beruf

Beruf

Schulform

Frage

Frage

Ich suche etwas in der Mediathek für

Ich suche etwas in der Mediathek für

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Besuch der Webseite

Besuch der Webseite

Wie hast du uns gefunden?

Wie hast du uns gefunden?

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Abschließendes Feedback

Abschließendes Feedback