Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Dossier. Inklusive digitale Veranstaltungen organisieren

Autor:in: Grundmann, Magdalena
Herausgeber:in: GesBiT – Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2020
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 29
Inhalt:

Die fortschreitende Digitalisierung kann für die Inklusion in vielen Bereichen des Arbeitslebens sehr hilfreich sein. Das gilt besonders für das Ausrichten von Veranstaltungen. Inklusive digitale Veranstaltungen zu organisieren bedeutet, dass Reisezeiten und Reisekosten entfallen, der Einsatz von Screenreadern, Untertiteln, Audiotranskriptionen und Dolmetscher:innen ist erheblich einfacher als in Präsenzveranstaltungen und Dokumentationen entstehen per Knopfdruck.

Gleichzeitig entstehen aber auch neue Probleme, um inklusive digitale Veranstaltungen erfolgreich auszuführen. Es braucht Organisationsteams, die im Interesse aller Beteiligter interaktive Konzepte entwickeln – denn für zurückhaltende Menschen wird Partizipation im virtuellen Format weiter erschwert. Zu einer digitalen Beteiligungskultur gehören ebenfalls vielfältige Methoden und die bedachte Auswahl zielgruppengerechter Tools. Zudem muss das Schaffen sicherer virtueller Räume durch klare Kommunikationsregeln, persönliche und menschliche Begegnungsräume wie auch technisches Empowerment gegeben sein.

Das Dossier hilft dabei die Anforderungen erfolgreich zu meistern.

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Beratung, Vernetzung

Träger des Demokratie-Projektes

GesBiT – Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH
Karl-Marx-Str. 122
12043
Berlin
0 30 / 20 38 99 4-99