Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Evaluation konkret. Fremd- und Selbstevaluationsansätze anhand von Beispielen aus Jugendarbeit und Schule

Herausgeber:in: Schröder, Ute B./Streblow, Claudia
Ort: Opladen
Verlag: Verlag Barbara Budrich
Erscheinungsjahr: 2007
ISBN/ISSN: 386649016X
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 204
Inhalt:

Der Sammelband entstand im Rahmen des Xenos-Projektes "ERGON", einem aus mehreren Teilprojekten bestehenden Kooperationsprogramm Berliner Jugendbildungsstätten, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Sportjugend Berlin. In dem Buch werden die im Projekt genutzten Evaluationsmethoden anhand einzelner Projekte vorgestellt: "Wir möchten damit Interessierte aber auch all diejenigen ansprechen, die das 'Phänomen' Evaluation skeptisch betrachten. Unser Anliegen ist zu ermutigen, Vorurteile gegenüber Evaluation abzubauen und diese im 'eigenen Sinne', unter dem jeweiligen projektspezifischen Nutzen und Erkenntnisinteresse, zu gestalten."

Dargestellt werden methodisch unterschiedliche Evaluationsansätze an Beispielen aus Jugendarbeit und Schule (Fragebogenbefragung gekoppelt mit Interviews - qualitativer Ansatz am Beispiel eines schulischen Peer-Mediationsprojektes - Praxis systematischer Selbstevaluation bzw. wertschätzende Selbstevaluation). Darüber hinaus werden weitere Themen im Kontext von Evaluation aufgegriffen - so z. B. praxisrelevante Aspekte, Nutzen und Möglichkeiten von Selbstevaluation, Evaluation in der pädagogischen Stiftungsarbeit und die Auseinandersetzung mit Wirksamkeit, Nützlichkeit und Nachhaltigkeit von pädagogischen Programmen.

Inhaltliche Schwerpunkte: Jugendarbeit, Konfliktbearbeitung, Schule

Träger des Xenos-Projektes

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gGmbH
Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin
Tel: 0 30 / 2 57 67 60
Fax: 0 30 / 2 57 67 610
info@dkjs.de
www.dkjs.de

Einen Augenblick, bitte!
Wir führen eine Umfrage zum Nutzerverhalten auf der Webseite durch. Wir wollen damit unsere Seite nutzerfreundlicher gestalten und erfahren, welche Themen euch besonders interessieren. Es dauert nur zwei bis drei Minuten und ist anonym.

Geschlecht

Geschlecht

Alter

Alter

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund

Beruf

Beruf

Schulform

Frage

Frage

Ich suche etwas in der Mediathek für

Ich suche etwas in der Mediathek für

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Besuch der Webseite

Besuch der Webseite

Wie hast du uns gefunden?

Wie hast du uns gefunden?

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Abschließendes Feedback

Abschließendes Feedback