Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Herausforderungen und Chancen von lokalen Konflikten in der Einwanderungsgesellschaft. Dialogstrategien für ein gleichberechtigtes Miteinander im Gemeinwesen

Herausgeber:in: Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut Berlin - "Walter May"
Ort: Berlin
Erscheinungsjahr: o.J.
Medienart: Bericht/Dokumentation
Anzahl Seiten: 38
Inhalt:

Der Bau von Moscheen führt immer wieder zu heftigen, oft medial geführten Konflikten. Wie viele andere Konflikte kommt es hierbei häufig zu einer Ethnisierung des Konfliktes bzw. zu einer politischen Ideologisierung von Religion. Dagegen richtet sich das Projekt "PRO AKTIV", indem es beteiligte Akteurinnen und Akteure verschiedener Ebenen zu Dialogprozessen zusammenbringt und so eine Versachlichung und Differenzierung der Debatte fördert. So soll ein gleichberechtigtes Miteinander in der Einwanderungsgesellschaft und die Akzeptanz vielfältiger Lebensformen gestärkt werden. Die Broschüre beschäftigt sich zunächst mit Konflikten im allgemeinen und erläutert anschließend die Konfliktanalyse und die verschiedenen Ebenen auf denen Konflikte bearbeitet werden können. In einem Interview berichten Beraterinnen und Berater aus ihrer praktischen Arbeit, es wird auf die Hintergründe des Projektes eingegangen und auf den ebenfalls von "PRO AKTIV" initiierten landesweiten Dialog Integration und Religion. Zwischendurch werden exemplarisch Interventionsfälle vorgestellt, hier werden Erfahrungen mit der Dialogarbeit und Ergebnisse geschildert.

Inhaltliche Schwerpunkte: Antimuslimischer Rassismus, Diversität, Integration, Konfliktbearbeitung, Kultur, Religion

Träger des Vielfalt-Projektes

Stiftung SPI
PRO-AKTIV – gegen Islamfeindlichkeit und politische Ideologisierung von Religionen
beim Mobilen Beratungsteam „Ostkreuz“
Schönhauser Allee 73
10437 Berlin
Tel: 0 30 / 41 72 56 28
Fax: 0 30 / 41 72 56 30
vielfalt.gestaltet@stiftung-spi.de
www.stiftung-spi.de