Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Mädchenarbeit in der Migrationsgesellschaft. Eine Betrachtung aus antirassistischer Perspektive

Autor:in: Arapi, Güler/Lück, Mitja Sabine
Ort: Bielefeld
Erscheinungsjahr: 2005
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 65
Inhalt:
Der Inhalt dieser Broschüre basiert auf Erfahrungen aus dem Projekt "girls act - antirassistische Bildungsarbeit für Frauen und Mädchen", das in Trägerschaft des "Mädchentreff Bielefeld e. V." durchgeführt wurde. Die Autorinnen Güler Arapi und Mitja Sabine Lück formulieren in dieser Broschüre antirassistische Leitlinien für feministische Projekte am Beispiel feministischer Mädchenarbeit.

Das erste Kapitel "Zur theoretischen Definition von Rassimus" führt in theoretische Diskurse zum Thema Rassismus und Migrationspädagogik ein und erläutert unterschiedliche Perspektiven im Kontext von Rassismus. Zur Veranschaulichung der theoretischen Darstellung wird eine soziometrische Übung aus der antirassistischen Bildungsarbeit herangezogen. Im zweiten Kapitel "Aspekte feministischer Mädchenarbeit in der Migrationsgesellschaft" werden die Prämissen feministischer Mädchenarbeit aus einer antirassistischen Perspektive kritisch hinterfragt. In diesem Kontext wird u. a. auf den hohen Stellenwert der "Parteilichkeit" von Pädagoginnen in der Mädchenarbeit und ihre hohe Relevanz als Identifikationsvorbild für "Mädchen of color" hingewiesen. Das abschließende Kapitel "Transkulturelle Teams - ein Qualitätsstandard für feministische Projekte" zeigt die Notwendigkeit transkultureller Teams auf. Diese können laut Autorinnen soziale Gerechtigkeit durch das Aufbrechen von Machtstrukturen und rassistischen Zuschreibungen ermöglichen.
 

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Gender, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Migration/Flucht und Asyl, Politische Bildung, Rassismus

Träger des Entimon-Projektes

Mädchentreff Bielefeld e. V.
Alsenstr. 28
33602 Bielefeld
Tel: 05 21 / 3 29 21 20
Fax: 05 21 / 3 29 21 21
kontakt@maedchentreff-bielefeld.de
www.maedchentreff-bielefeld.de