Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

T4T – Training for Trainer

Herausgeber:in: Power for Peace e. V.
Ort: Tutzing
Erscheinungsjahr: 2003
Medienart: Unterrichtsmaterial/Arbeitshilfe
Anzahl Seiten: 89
Inhalt:
"Creative und Active Training" (CAT) heißt ein vom Verein "Power for Peace" entwickeltes Gewaltpräventionstraining für Schule, Jugendeinrichtungen, Bildungszentren und Justizvollzugsanstalten. Es gründet auf dem in den USA erprobten "Alternatives to Violence Project", das für bundesdeutsche Gegebenheiten modifiziert wurde. Im Mittelpunkt des Konzeptes steht die Idee des Self-Empowerment. Jugendliche (insbesondere solche, die unter erschwerten Bedingungen aufwachsen, sozial marginalisiert sind oder lang andauernde soziale und persönliche Notlagen bewältigen müssen) sollen z. B. hinsichtlich der Entwicklung von Selbstwert- und Gemeinschaftsgefühlen, der Verbesserung von Selbst- und Fremdwahrnehmung und dem Aufbau konstruktiver Konfliktlösungspotentiale unterstützt werden.

Das Handbuch "T4T - Training for Trainer" ist ein weiterführender Baustein im Rahmen dieses Bildungskonzeptes. Es richtet sich an Teilnehmende eines T4T-Kurses und beinhaltet Programmbeispiele, Informationen zur Kursmethode, Übungen und Handouts. Die Hauptziele dieses Trainings liegen darin, Führungsqualitäten wie Selbstbewusstsein zu entwickeln, Teamarbeit und Gemeinschaftsgefühl aufzubauen und Techniken für Rollenspiele zu vermitteln.

Inhaltliche Schwerpunkte: Gewalt, Jugendarbeit, Schule, Trainings/Seminare

Träger des Entimon-Projektes

Power for Peace e. V. (PfP)
Postfach 201643
80016 München
Tel: 0 81 58 / 99 38 72
Fax: 0 81 58 / 99 38 71
info@powerforpeace.de
www.powerforpeace.de

Einen Augenblick, bitte!
Wir führen eine Umfrage zum Nutzerverhalten auf der Webseite durch. Wir wollen damit unsere Seite nutzerfreundlicher gestalten und erfahren, welche Themen euch besonders interessieren. Es dauert nur zwei bis drei Minuten und ist anonym.

Geschlecht

Geschlecht

Alter

Alter

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund

Beruf

Beruf

Schulform

Frage

Frage

Ich suche etwas in der Mediathek für

Ich suche etwas in der Mediathek für

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Besuch der Webseite

Besuch der Webseite

Wie hast du uns gefunden?

Wie hast du uns gefunden?

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Abschließendes Feedback

Abschließendes Feedback