Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

WAHRNEHMUNG – HALTUNG – HANDLUNG. Diskriminierungskritische Bildungsarbeit: Eine prozessorientierte Intervention

Autor:in: Kinder, Katja/Piesche, Peggy
Herausgeber:in: Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e.V.
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2020
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 32
Inhalt:

Wahrnehmung verstehen die Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e.V. als zentralen Teil einer diskriminierungskritischen Bildungsarbeit. Sie ist die Voraussetzung für eine klare Haltung. Erst aus der Haltung kann ein diskriminierungskritisches Bildungshandeln hervorgehen. Die Dreiheit von Wahrnehmung – Haltung – Handlung wird in der pädagogischen Praxis aber häufig auf den Kopf gestellt. Zuerst wird gehandelt. Nach der Haltung, die das Handeln ausmacht, wird oftmals nicht gefragt, und die Wahrnehmung selbst ist oftmals angstbesetzt, weil sie sich auf einen Bereich unseres Seins bezieht, der als nicht formal-objektiv bewertet wird. Die Broschüre "Wahrnehmung – Haltung – Handlung" setzt da an.

RAA möchte mit der Broschüre insbesondere Schwarze Menschen und People of Color ansprechen und unterstützen. Sie sind auch Bildungsgestaltende und brauchen Reflexion in ihrem Bildungshandeln. Außerdem richtet sich die Publikation ebenfalls an weiße Menschen, die zwar ein geringes Diskriminierungsrisiko haben, jedoch sich selbst und ihre Arbeit herrschaftskritisch in eine rassismus- und diskriminierungskritische Bildungsarbeit einbringen wollen.

Inhaltliche Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Diversität, Politische Bildung, Rassismus, Vernetzung

Träger des Demokratie-Projektes

Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie Berlin e. V. (RAA)
Chausseestr. 29
10115
Berlin
0 30 / 24 04 55 09