Die wundersame Rettung der kleinen Tamar 1944. Ein jüdisches Mädchen überlebt den Holocaust in Osteuropa

Cover von Die wundersame Rettung der kleinen Tamar 1944. Ein jüdisches Mädchen überlebt den Holocaust in Osteuropa

Autor_in:
Dreifuss, Tamar

Weitere Angaben:
o.O., 2009

ISBN/ISSN:
9783932248139

Mediengattung/-art:
Unterrichtsmaterial / Arbeitshilfe / Buch

Anzahl Seiten:
34 Seiten

list Merkliste

Träger des Vielfalt-Projektes

Arbeitskreis Lern- und Gedenkort Jawne im Verein EL-DE-Haus e. V.
Albertusstr. 26 / Erich-Klibansky-Platz
50667 Köln
Tel: 01 51 / 25 18 49 88
info@jawne.de
www.jawne.de

Angaben zum Inhalt:

Tamar Dreifuss überlebte als kleines Mädchen den Holocaust in Litauen. Sie wurde versteckt, war kurzzeitig mit ihren Eltern im Ghetto Wilna und wurde mit ihrer Mutter deportiert, gemeinsam gelang ihnen aber die Flucht aus dem Konzentrationslager.
Von ihren Erlebnissen berichtet Tamar Dreifuss heute regelmäßig als Zeitzeugin in Schulklassen, angeregt durch ihre Enkel, hat sie sie nun auch in einem Kinderbuch festgehalten.
Mit vielen Bildern, einer kindgerechten Sprache und kurzen Texte eignet sich das Buch, schon mit Kindern die Themen Holocaust und Nationalsozialismus zu bearbeiten. Ergänzend gibt es Unterrichtsmaterialien, die Anregungen für die Arbeit mit dem Buch im Unterricht enthalten, diese können auch über die Vielfalt-Mediathek ausgeliehen werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Nationalsozialismus, Schule


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit