Hetze gegen Flüchtlinge in sozialen Medien. Handlungsempfehlungen

Cover von Hetze gegen Flüchtlinge in sozialen Medien. Handlungsempfehlungen

Herausgeber:
Amadeu Antonio Stiftung (Hg.)

Weitere Angaben:
Berlin, 2016

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
16 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
Tel: 0 30 / 24 08 86 24
info@amadeu-antonio-stiftung.de
www.amadeu-antonio-stiftung.de  

Angaben zum Inhalt:

Immer mehr Hetze, Gewaltaufrufe und andere Formen der Stimmungsmache gegen Geflüchtete finden sich in den so genannten sozialen Medien. Um wirksam etwas dagegen zu unternehmen, hat die Amadeu Antonio Stiftung Handlungsempfehlungen zum Umgang mit dieser Form der Gewalt herausgebracht. Dabei werden die unterschiedlichen Möglichkeiten wie Löschen, Blocken, Ignorieren, Diskutieren, Gegenrede und Strafverfolgung vorgestellt und analysiert. Eine englischsprachige Version finden Sie hier.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antimuslimischer Rassismus, Gewalt, Konfliktbearbeitung, Medien/Internet, Migration/Flucht und Asyl, Rassismus, Rechtsextremismus, Vorurteile, Zivilcourage


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit