Was tun nach einem rassistischen Angriff? Empfehlungen für Betroffene

Cover von Was tun nach einem rassistischen Angriff? Empfehlungen für Betroffene

Herausgeber:
Kawthar El-Qasem im Auftrag der OBR – Opferberatung Rheinland (Hg.)

Weitere Angaben:
Düsseldorf, 2018

Mediengattung/-art:
Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
26 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

OBR- Opferberatung Rheinland
c/o IDA-NRW
Volmerswerther Str. 20
40221 Düsseldorf
Tel: 02 11 / 15 92 55-64
Fax: 02 11 / 15 92 55-69
info@opferberatung-rheinland.de
www.opferberatung-rheinland.de   

Angaben zum Inhalt:

Die Broschüre informiert geflüchtete Menschen in zehn Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Kurmany, Farsi, Pashto, Tigrinya, Albanisch, Romanes) über wichtige Sofortmaßnahmen für den Fall rassistischer Gewalt. Eine klare Struktur, einfache Formulierungen und zusätzliche Illustrationen erhöhen die Verständlichkeit. Eine Perforation ermöglicht es, die Informationen in jeder Sprache einzeln herauszutrennen und bei Bedarf an andere Betroffene, Freund_innen oder Zeug_innen zu verteilen. Für die gesamte Broschüre und für jede Sprache einzeln sind außerdem QR Codes vorhanden. Mithilfe dieser QR Codes können die jeweiligen Inhalte auf ein Smartphone heruntergeladen werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Beratung, Gewalt, Rassismus, Rechtsextremismus


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit