Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Cover von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Autor_in:
Engels, Dörthe / Seeba, Frauke

Herausgeber:
Modus – Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung gGmbH (Hg.)

Weitere Angaben:
o.O., 2019

Mediengattung/-art:
Sachinformation, Unterrichtsmaterial / Arbeitshilfe / Broschüre

Anzahl Seiten:
33 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Modus – Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung gGmbH
Alt-Moabit 73
10555 Berlin
Tel: 030 / 120 899 299
info@modus-zad.de
www.modus-zad.de

Angaben zum Inhalt:

Das Projekt "Teach2Teach" von Modus – Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung gGmbH (modus/zad) stellt sich die Frage, wie pädagogische Multiplikator_innen im beruflichen Alltag mit Aussagen und Handlungen umgehen können, die Elemente Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit aufweisen und von weiten Teilen der Gesellschaft kaum noch als rechts oder gar rechtsextrem identifiziert und so zunehmend als "normal" angesehen werden.

Das Projekt hat dazu wirksame pädagogische Herangehensweisen zum Umgang mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Einstellungen entwickelt. Diese wurden in realen Seminarkontexten getestet und evaluiert. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachkräften von verschiedenen pädagogischen Fachrichtungen entstand dadurch ein variables, auf die jeweiligen Zielgruppen und Themen anpassbares Seminarkonzept für pädagogisches Personal in der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Das vorliegende Methodenhandbuch fasst die erprobten Seminarmodule zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten einschließlich der zu ihrer Durchführung nötigen Materialien zusammen. 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Demokratie, Gewalt, Jugendarbeit, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Schule


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit