Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Verändern tut gut! Gefühle und Emotionen verstehen

Kompetenzlernen für Jungen und junge Männer, Arbeitsbuch 3

Power for Peace e. V. publizierte das Arbeitsbuch im Modellprojekt „CHANGE“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT“. Insbesondere männliche Jugendliche in prekären Lebenssituationen zeigen häufig rechtsextreme, fremdenfeindliche und gewalttätige Tendenzen. Vor dem Hintergrund eigener Gewalterfahrung neigen sie zu feindlich-aggressiven und destruktiven Verhaltensweisen. Hier setzte das Modellprojekt mit dem Ziel an, in verschiedenen Trainingsprogrammen gemeinsam mit den Jugendlichen Gründe für gewalttätige und fremdenfeindliche Verhaltensweisen herauszufinden und diese in konstruktives Denken und Handeln zu transformieren.

Inhalt

Das Trainingsprogramm soll Wissen und Kompetenzen in der Gemeinschaft fördern und dabei helfen Verständnis für andere aufzubringen, unabhängig von deren Herkunft, Bildung, Religion, Alter und Kultur. Zudem sollen im Rahmen des Programms Probleme und Schwierigkeiten der Teilnehmenden angesprochen und Möglichkeiten zu deren Bewältigung aufgezeigt werden. Zentrale Themen des Arbeitsbuchs sind Gefühle, Emotionen, Frustration und Stress. In vier Kapiteln sollen die Teilnehmer durch verschiedene Aufgaben Kompetenzen auf- und ausbauen, um konstruktiv und lösungsorientiert mit Problemen und Konflikten umzugehen.

Verwendung als Impuls- / Begleitmaterial

Das Arbeitsbuch eignet sich als Impuls- und Begleitmaterial für die Themenbereiche emotionale Kompetenzen und Gender.

Medium: Ringordner

Projekt: CHANGE

Zielgruppe: Gewaltbereite und rechtsextremistisch gefährdete und orientierte männliche Jugendliche von 14 bis 19 Jahren

Umfang: 58 Seiten

Autor:in / Herausgeber:in :: Ellen Zitzmann unter Mitarbeit von Prof. Dr. Rudolf Egg

Ort: München

Erscheinungsjahr: 2008

Ansprechpartner:

Power for Peace (PfP) e. V.
Postfach 201643
80016 München
www.powerforpeace.de
info@powerforpeace.de

Einen Augenblick, bitte!
Wir führen eine Umfrage zum Nutzerverhalten auf der Webseite durch. Wir wollen damit unsere Seite nutzerfreundlicher gestalten und erfahren, welche Themen euch besonders interessieren. Es dauert nur zwei bis drei Minuten und ist anonym.

Geschlecht

Geschlecht

Alter

Alter

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund

Beruf

Beruf

Schulform

Frage

Frage

Ich suche etwas in der Mediathek für

Ich suche etwas in der Mediathek für

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Besuch der Webseite

Besuch der Webseite

Wie hast du uns gefunden?

Wie hast du uns gefunden?

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Abschließendes Feedback

Abschließendes Feedback