Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

7 Wege. Jüdische Biografien in Hamburg

Herausgeber:in: Anne Frank Zentrum e. V.
Ort: Berlin
Erscheinungsjahr: 2020
Medienart: Unterrichtsmaterial/Arbeitshilfe
Anzahl Seiten: 38
Inhalt:

Ziel des Kooperationsprojekts "Neue Wege – Prävention von Antisemitismus" vom Anne Frank Zentrum e. V. und der Türkischen Gemeinde Hamburg und Umgebung e. V., in enger Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Hamburg, war es, Jugendliche, mit Migrationshintergrund im Alter von 14 bis 27 Jahren, die noch zur Schule gingen oder sich in sozialen Einrichtungen sowie Jugendorganisationen und -vereinen engagierten, für unterschiedliche Erscheinungsformen des Antisemitismus zu sensibilisieren und zur kritischen Auseinandersetzung mit manifesten wie latenten antisemitischen Inhalten in Medien anzuregen.

In den Workshops und Projekten erarbeiteten die Jugendlichen, unterstützt durch Expert:innen und relevante Akteur:innen, auch die vorliegenden Lernmaterialien "7 Wege. Jüdische Biografien in Hamburg".

Die Lernmaterialien richten sich an Jugendliche ab 14 Jahren, damit sie in der Lage sind, sich mit jüdischem Alltag, jüdischer Geschichte und Antisemitismus auseinandersetzen zu können. In den Materialien werden sieben Personen vorgestellt, die drei Dinge gemeinsam haben: sie sind jüdisch, haben zumindest einen Teil ihres Lebens in Hamburg verbracht und haben das Land verlassen, in dem sie geboren wurden.

Es wird darauf geachtet, das Jüdischsein nicht als eine Ansammlung von Klischees oder eindimensional darzustellen und auch nicht nur auf die Zeit des Nationalsozialismus zu reduzieren. Das Judentum wird als lebendig, vielfältig, aktuell und alltäglich vorgestellt. Zudem wird Antisemitismus in seinen verschiedenen Facetten und in den Konsequenzen für einzelne Personen thematisiert.

Inhaltliche Schwerpunkte: Antisemitismus, Gewalt, Interkulturelles Lernen, Minderheiten, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Religion, Religiöse Radikalisierung, Vorurteile

Träger des Demokratie-Projektes

Anne Frank Zentrum e. V.
Rosenthaler Str. 39
10178 Berlin
Tel: 030 / 288 86 56 – 00
Fax: 030 / 288 86 56 – 01
www.annefrank.de
zentrum@annefrank.de

Türkische Gemeinde in Hamburg und Umgebung e.V.
Hospitalstraße 111/TGH Haus
22767 Hamburg
Tel.: 040/ 413 66 09 – 0
Fax: 040/ 413 66 09 – 69
info@TGHamburg.de
https://tghamburg.de/