Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Infobrief Ausgabe 03/2010

Herausgeber:in: Violence Prevention Network e. V.
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2010
Medienart: Fachinformation
Anzahl Seiten: 48
Inhalt:

Das Violence Prevention Network richtet sich mit dem Programm "Verantwortung übernehmen – Abschied von Hass und Gewalt" an Jugendliche im Strafvollzug, die wegen rassistisch, extremistisch oder fundamentalistisch motivierter Gewalttaten inhaftiert sind. Im Rahmen eines sechsmonatigen Trainings, welches eine Kombination aus Anti-Gewalt-Training, Verantwortungspädagogik und politischer Bildungsarbeit darstellt, sowie eines einjährigen Stabilisierungsprogramms, sollen diese sich mit ihren Taten auseinandersetzen und alternative Konfliktlösungsstrategien kennenlernen. In diesem Rahmen entstehen regelmäßige Infobriefe, die über das Projekt berichten oder bestimmte Themenbereiche näher beleuchten.
Ein Beitrag knüpft an den Artikel zum Ausstieg aus der rechtsextremen Szene der vorangegangene Ausgabe an und konzentriert sich vor allem auf die Nachhaltigkeit des Ausstiegs, den Umstieg auf demokratische Einstellungen und mögliche Unterstützungsmaßnahmen verschiedener Lebensbereiche, wie Familie, Partnerschaften etc. Als neues Thema findet sich der erste Teil eines Beitrags zu islamistischer Radikalisierung. Es werden verschiedene Elemente islamistischer Radikalisierung anhand der Aufzeichnungen des "Deutschen Taliban" Eric Breininger analysiert.


 

Inhaltliche Schwerpunkte: Gewalt, Jugendarbeit, Rechtsextremismus, Religiöse Radikalisierung, Trainings/Seminare

Träger des Xenos-Projektes

Violence Prevention Network e. V.
Alt-Moabit 73
10555 Berlin
Tel: 0 30 / 91 70 54 64
Fax: 0 30 / 39 83 52 84
post@violence-prevention-network.de
www.violence-prevention-network.de