Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps  

In der Mitte der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingegeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchbegriffe“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht     werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Über das Dropdown-Menü „Optionen“ über der Trefferliste kannst Du die Treffer alphabetisch nach Titel sortieren, ansonsten werden sie nach Bundesprogrammen angezeigt. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Kompetenznetzwerk Islamistischer Extremismus

Herausgeber:in: Violence Prevention Network gGmbH
Ort: o.O.
Erscheinungsjahr: 2020
Medienart: Internetportal
Inhalt:
Kompetenzzentren und -netzwerke entwickeln die inhaltliche Expertise in einzelnen Themenfeldern des Bundesprogramms "Demokratie leben!" weiter. Im Handlungsbereich Bund des Bundesprogramms werden Kompetenzen gebündelt und die Zusammenarbeit von zivilgesellschaftlichen Organisationen bundesweit gestärkt. Für die Bildung eines Kompetenznetzwerks finden sich bis zu fünf Träger des jeweiligen Themenfeldes in einer Kooperationsstruktur zusammen. Die Träger nehmen entsprechend ihrer jeweiligen Expertise eigene Aufgaben wahr. Mit einem Kompetenzzentrum übernimmt ein Träger alle Aufgaben in einem Themenfeld. Die Kompetenznetzwerke und Kompetenzzentren sind in den drei folgenden Handlungsfeldern angesiedelt:
  • Demokratieförderung
  • Vielfaltgestaltung
  • Extremismusprävention
Das "Kompetenznetzwerk Islamistischer Extremismus" ist im Handlungsfeld "Extremismusprävention" eingebettet. Es ist ein Zusammenschluss von drei Institutionen: ufuq.de, Violence Prevention Network e. V., und die Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus. Das Anliegen ist es, aktuelle Entwicklungen und Handlungsbedarfe im Phänomenbereich "Islamistischer Extremismus" zu erfassen und die Weiterentwicklung und den Transfer von innovativen Angeboten zu fördern. Drei Arbeitsschwerpunkte hat das Netzwerk für seine Aufgabe ausgemacht: Ein Bedarfs- und Trendmonitoring zu erstellen, als Grundlage für die weitere Arbeit; darauf aufbauend werden aktuelle Bedarfe, Trends und Herausforderungen der universellen, selektiven und indizierten Prävention im Themenfeld "Islamistischer Extremismus" erfasst und ausgewertet. Der letzte Arbeitsschwerpunkt beinhaltet folglich den Austausch und Transfer von Expertise unter Präventionsakteur:innen aus zivilgesellschaftlichen Trägern, öffentlichen Einrichtungen, Modellprojektträgern, Landesdemokratiezentren, Repräsentant:innen von Regelstrukturen in Schule, Jugendhilfe, Strafvollzug oder von Sicherheitsbehörden sowie Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen. Die Webseite stellt das Netzwerk, die Beteiligten Akteure, die Zielsetzungen und die Kontaktmöglichkeiten ausführlich vor.   

Inhaltliche Schwerpunkte: Beratung, Demokratie, Gewalt, Integration, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Medien/Internet, Menschenrechte, Migration/Flucht und Asyl, Minderheiten, Politische Bildung, Religion, Religiöse Radikalisierung, Schule, Trainings/Seminare, Vernetzung, Zivilcourage

Träger des Demokratie-Projektes

Violence Prevention Network e. V.
Alt-Moabit 73
10555 Berlin
Tel: 0 30 / 917 05 464
Fax: 0 30 / 389 35 284
post@violence-prevention-network.de
www.violence-prevention-network.de