lebensweltnah & partizipativ. Mit Peer Education gesellschaftliche Vielfalt und Demokratie fördern

Cover von lebensweltnah & partizipativ. Mit Peer Education gesellschaftliche Vielfalt und Demokratie fördern

Herausgeber:
Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. (Hg.)

Weitere Angaben:
Berlin, 2019

ISBN/ISSN:
978-3-9820589-2-4

Mediengattung/-art:
Bericht/Dokumentation, Sachinformation / Broschüre

Anzahl Seiten:
80 Seiten

save Download list Merkliste

Träger des Demokratie-Projektes

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.
Stauffenbergstr. 13–14
10785 Berlin
Tel: 0 30 / 26 39 78-3
Fax: 0 30 / 26 39 78-40
info@gegen-vergessen.de
www.gegen-vergessen.de

Angaben zum Inhalt:

Die Publikation basiert auf dem Fachaustausch von unterschiedlichen Organisationen, die vom Bundesprogramm "Demokratie leben!" von 2015-2019 gefördert wurden und mit den Ansatz der Peer-Education arbeiten. Unterschiedliche Bereiche der politischen Bildung wurden dadurch abgedeckt:

  • Anne Frank Zentrum: historisch-politische Bildungsarbeit gegen Antisemitismus
  • Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus: Auseinandersetzung mit Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft
  • Bildungsforum gegen Antiziganismus – Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma: Prävention gegen Antiziganismus und Empowerment für Sinti und Roma
  • Dialog macht Schule: primäre Prävention durch Stärkung demokratischer Kompetenzen
  • Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.: Ausbau von Informations-, Kommunikations- und Netzwerkstrukturen zur Unterstützung einer engagierten Zivilgesellschaft
  • Netzwerk für Demokratie und Courage: Demokratieförderung durch Multiplikator_innen
  • Ufuq.de: politische Bildungsarbeit zu religiöser Vielfalt und Radikalisierungsprävention
  • Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa: Jugendpartizipation im europäischen Kontext 

Das Ziel der Broschüre ist es den Ansatz Peer Education vorzustellen, Gemeinsamkeiten zu eruieren, Unterschiede auszumachen, Praxisansätze vorzustellen und eine konsensfähige Definition zu finden.

Sie unterstützt zivilgesellschaftliche Akteur_innen und Multiplikator_innen, die auf der Suche nach pädagogischen Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlicher Vielfalt und Demokratieförderung sind. 

Inhaltliche Schwerpunkte:
Antidiskriminierung, Antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Beratung, Demokratie, Diversität, Interkulturelles Lernen, Jugendarbeit, Migration/Flucht und Asyl, Minderheiten, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus, Religion, Religiöse Radikalisierung, Schule, Trainings/Seminare, Vernetzung


Weitere Materialien des Projektträgers, Einzelansicht

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Demokratieförderung
Frühprävention im Grund- und Vorschulalter
Vielfaltgestaltung
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit
Extremismusprävention
Rechtsextremismus
Religiöser Fundamentalismus
Nationalsozialismus