Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Die Welt am Abgrund

Ein Planspiel zu antisemitischen Verschwörungstheorien

Inhalt Verschwörungstheorien sind weit verbreitet und erreichen besonders durch die Verbreitung im Web 2.0 eine immense Reichweite. Auch die Krisen des letzten Jahrzehnts (Finanzkrise und Krise der Europäischen Union seit 2008, Russland-Ukraine-Konflikt seit 2014 sowie die Migration als Folge des […]

Jugendreporter vor Ort. Gemeinsam für Demokratie und gegen Fremdenfeindlichkeit

Rassistische Einstellungsmuster sind längst kein gesellschaftliches Randphänomen mehr. In Ostdeutschland treten die Ressentiments gegenüber „Fremden“ verbreiteter auf als in Westdeutschland, obwohl der Anteil an Migrant_innen in den neuen Bundesländern relativ gering ist. In ländlichen und strukturschwachen Regionen sind Rassismus und […]

KAMEO – Komma-Aber-MEthodenbOx

Modellprojekt zur partizipativen Entwicklung von Unterrichtsmaterialien und -methoden für die Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus

Junge Menschen wachsen in einem politischen Spannungsfeld auf, in dem sie mit widersprechenden Haltungen konfrontiert werden und Stellung beziehen müssen. Hier gilt es, die Jugendlichen frühzeitig zu sensibilisieren und gegen einfache Erklärungsmuster zu immunisieren. Auch im Klassenzimmer treten gelegentlich rechtspopulistische, […]

Schulhof-CD „Die Zukunft im Blick“ der Jungen Nationaldemokraten (2013)

Pädagogische Annäherung und Argumente für die politische Bildungsarbeit in Schule, beruflicher Bildung und Jugendeinrichtung.

Inhalt Der Schwerpunkt der Broschüre liegt auf einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Liedern der Schulhof-CD. Dazu werden die Texte abgedruckt und interpretiert und Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Bands geliefert. Für die gemeinsame Arbeit mit den Jugendlichen an den Texten werden […]

Integrierte Handlungsstrategien zur Rechtsextremismusprävention und -intervention bei Jugendlichen

Hintergrundwissen und Empfehlungen für Jugendarbeit, Kommunalpolitik und Verwaltung

_(Inhalt)_ Im ersten Kapitel „Alltagskulturelle Reproduktion rechtsextremer Orientierungen im urbanen Raum“ werden praxisnah rechtsextreme Ausdrucksformen und Positionen beschrieben, die auf die Jugendlichen im urbanen Raum wirken können. Dabei wird ein besonderer Fokus auf neuere Entwicklungen und Wandlungen rechtsextremer Jugendkulturen gelegt, […]

Ausstellung „Tatort Rheinland-Pfalz“

Die ursprüngliche Ausstellung vom Bildungs- und Forschungswerk Saar-Lor-Lux (BIFOR) wurde von der DGB Jugend Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz mehrfach neu konzipiert und gelayoutet, so auch 2009 im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT“. Derzeit wird […]

Fortbildung für Lehrer/-innen und Multiplikator/-innen in der offenen Jugendarbeit

Das Konzept wurde von der DGB Jugend Rheinland-Pfalz entwickelt. Im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ konnten die Fortbildung und der zugehörige Reader komplett überarbeitet werden. 2012 wurde beides erneut aktualisiert. Derzeit werden mittels der Förderung durch das Ministerium für […]

Pädagogische Auseinandersetzung mit TäterInnen des NS

Das Projekt wurde von HATiKVA e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ durchgeführt. Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass sich Jugendliche zunehmend weniger für die Opfer des Holocaust, sondern vielmehr für die Täter/-innen interessieren und sich auch mit diesen identifizieren. […]

Vernehmungen

Das Projekt „Pädagogische Auseinandersetzung mit TäterInnen des Nationalsozialismus“ wurde von HATiKVA e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ durchgeführt. Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass sich Jugendliche zunehmend weniger für die Opfer des Holocaust, sondern vielmehr für die Täter/-innen interessieren […]

Rechtsextremismus online

Beobachten und nachhaltig bekämpfen. Bericht über Recherchen und Maßnahmen im Jahr 2012

Inhalt Kapitel 1 informiert über aktuelle Zahlen: Wie viele rechtsextreme Angebote existieren im Netz? Welche Gruppen sind am aktivsten? Aus welchem Land werden die meisten Inhalte eingestellt? Kapitel 2 beleuchtet Trends: Die Nutzung von Facebook, YouTube und Twitter durch Neonazis, […]

„…Film ab!“ Medienseminare gegen Antisemitismus

Das Projekt wird von der ver.di Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe e.V. in Kooperation mit dem Arbeitskreis Bildungsbausteine gegen Antisemitismus im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durchgeführt. Vertreter/-innen aus Medien, Wissenschaft, Politik und Pädagogik in Deutschland und Europa – wenn […]

Zwischen Propaganda und Mimikry

Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken

Das Modellprojekt „no-nazi.net – für Soziale Netzwerke ohne Nazis“ führt die Amadeu Antonio Stiftung im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durch. Ein hoher Prozentsatz an Jugendlichen bewegt sich täglich im Internet, rund 70 Prozent davon in Sozialen […]

Liken. Teilen. Hetzen

Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken

Das Modellprojekt „no-nazi.net – für Soziale Netzwerke ohne Nazis“ führt die Amadeu Antonio Stiftung im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durch. Ein hoher Prozentsatz an Jugendlichen bewegt sich täglich im Internet, rund 70 Prozent davon in Sozialen […]

Zivilgesellschaftlicher Jugendkulturansatz

Das Modellprojekt „KulturRäume 2010“ führte Cultures Interactive im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT“ durch. Hintergrund des Projektes waren die zunehmend gemeinwesenorientierten Strategien der rechtsextremen Kräfte, die sich gerade in vielen strukturschwachen Regionen zu einer schleichenden Kontrolle über die Gemeinwesen […]

Menschenverachtung mit „Unterhaltungswert“

Inhalt Der Artikel erläutert Rahmen und Inhalt der sogenannten „Erlebniswelt Rechtsextremismus“. Vor allem Rockmusik ist zum Instrument der Propaganda geworden, Volksverhetzung taucht nicht selten in modernem Web-Design auf, neue Symbole und Codes schweißen zusammen, Abenteuer wird groß geschrieben. Die Kombination […]

Medienpädagogische Workshops

Das Konzept der medienpädagogischen Workshops wandte jugendschutz.net im Modellprojekt „Rechtsextremismus im Internet“ im Rahmen des Bundesprogramms „entimon“ an. jugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministerien der Bundesländer als gemeinsame Einrichtung für den Jugendschutz im Internet gegründet. Die Stelle sollte jugendschutzrelevante Angebote […]

Rechtsextremismus im Internet

Das Modellprojekt „Rechtsextremismus im Internet“ führte jugendschutz.net im Rahmen des Bundesprogramms „entimon“ durch. jugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministerien der Bundesländer als gemeinsame Einrichtung für den Jugendschutz im Internet gegründet. Die Stelle sollte jugendschutzrelevante Angebote im Internet (Telemedien) überprüfen und […]

Einen Augenblick, bitte!
Wir führen eine Umfrage zum Nutzerverhalten auf der Webseite durch. Wir wollen damit unsere Seite nutzerfreundlicher gestalten und erfahren, welche Themen euch besonders interessieren. Es dauert nur zwei bis drei Minuten und ist anonym.

Geschlecht

Geschlecht

Alter

Alter

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund

Beruf

Beruf

Schulform

Frage

Frage

Ich suche etwas in der Mediathek für

Ich suche etwas in der Mediathek für

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Besuch der Webseite

Besuch der Webseite

Wie hast du uns gefunden?

Wie hast du uns gefunden?

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Abschließendes Feedback

Abschließendes Feedback