Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

„ZUGÄNGE SCHAFFEN“ – Konzeptwerkstatt „Antisemitismus“

Seit 2002 unterstützt Der Verein Miteinander leben e.V. mit seinem Projekt „OPEN MIND – Leben mit dem gelben Stern“ Schulen und Jugendeinrichtungen der Region bei der Vermittlung der Themen „Judentum“ und „Holocaust“ im Unterricht oder in der Jugendgruppenarbeit. Die Projekterfahrungen […]

Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus: Voraussetzungen, Funktionen, Folgen. Materialien für die Bildungsarbeit

Inhalt Ausgangspunkt für die Entwicklung der Materialien war die Beobachtung, dass die Dimensionen des kolonialen Denkens und Handelns im Nationalsozialismus in der schulischen wie außerschulischen Bildungsarbeit bis heute zu wenig wahrgenommen werden. Vielmehr werden Kolonialismus und Nationalsozialismus in der Regel […]

Methodenhandbuch zum Thema Antiziganismus

Für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit

Inhalt In der Einleitung wird die aktuelle politische und gesellschaftliche Ausgangslage skizziert, die die Verfasser_innen des Handbuchs dazu motivierte, ein Bildungsangebot zu schaffen, welches präventiv und aufklärend gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung von Sinti_zze und Rom_nja wirksam ist. Dieser Überblick […]

Perspektivwechsel Plus

Antisemitismus- und Rassismuskritische Präventions- und Bildungsarbeit - Reflexionsräume. Bildungsprozesse. Veränderungsstrategien.

Die Wirklichkeit einer Migrationsgesellschaft braucht Bildungsansätze, die gesellschaftlicher Vielfalt Rechnung tragen und Kritik an diskriminierenden Verhältnissen ermöglichen. Wie können fest eingeschriebene, unbequeme Phänomene – wie Antisemitismus und Rassismus – besprechbar gemacht werden? Und welche Räume werden dafür benötigt? Hier setzt […]

un_sichtbar – Lesben, Schwule und Trans* in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Projekt als Beitrag zur Schaffung einer Kultur der Selbstbestimmung von Schwulen, Lesben und Trans*

Lesben, Schwule und Trans* sind immer schon Teil der Gesellschaft, jedoch unterschiedlich sichtbar, erinnert und akzeptiert. Einige waren in sozialen Bewegungen aktiv, wie der Frauenbewegung oder im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Zugleich wurden und werden sie auch immer wieder stigmatisiert, […]

Thüringer Trainings- und Bildungsprogramm (TTB)

Das Projekt wurde 2004 im Rahmen des Bundesprogramms CIVITAS entwickelt. Es wird seitdem durch das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz finanziert. Hintergrund des Projektes waren Erfahrungen in der Anti-Gewalt-Arbeit mit Jugendlichen im Jugendarrest und Jugendstrafvollzug. Dabei hat sich […]

Gedenkstättenpädagogik und Zeitzeugengespräche in der Arbeit mit rechtsextrem orientierten und gewaltaffinen Jugendlichen

Im Rahmen der zweiwöchigen Kurse des TTB werden ein Projekttag mit dem Besuch der Gedenkstätte Buchenwald sowie ein Zeitzeugengespräch durchgeführt. Das TTB richtet sich an rechtsextreme, rechtsextrem orientierte und gefährdete Jugendliche mit Gewaltneigung im Jugendarrest. Es zielt zum einen auf […]

Ausstellungs- und Botschafterprojekt „Anne Frank und wir“

Das Projekt wird vom Anne Frank Zentrum im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durchgeführt. Zu Beginn entwickelte das Anne Frank Zentrum gemeinsam mit dem Anne Frank Haus in den Niederlanden die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt […]

Rechtsextremismus: Symbole, Zeichen und verbotene Organisationen

Personen außerhalb rechtsextremer Szenen können oft nur sehr schwer beurteilen, ob bestimmte Darstellungen, Symbole oder Zeichen Ausdruck einer entsprechenden Gesinnung sind. Damit verbunden besteht Unsicherheit hinsichtlich der Frage, ob durch deren Verwendung zugleich ein Straftatbestand erfüllt ist. Für eine wirkungsvolle […]

Wir Sind Ihr Seid Uns Werden Alle

Das Projekt wird von Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durchgeführt. Ausgangspunkt des Projektes war die fortschreitende Problematik, einerseits immer weniger Zeitzeuginnen und Zeitzeugen für persönliche und emotionale Beschäftigung mit dem […]

7xjung

Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt

Das Ausstellungskonzept wurde von Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ entwickelt. Ausgangspunkt des Projektes war die fortschreitende Problematik, einerseits immer weniger Zeitzeuginnen und Zeitzeugen für persönliche und emotionale Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus und […]

Mein neuer Job. Comic

Das Projekt wird vom Archiv der Jugendkulturen e. V. im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ umgesetzt. Antisemitismus ist in Deutschland weiterhin ein milieu- und generationenübergreifendes Problem. Soll es heute präventiv-pädagogisch angegangen werden, müssen auch Deutschlands verändertes Selbstverständnis […]

Pädagogische Auseinandersetzung mit TäterInnen des NS

Das Projekt wurde von HATiKVA e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ durchgeführt. Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass sich Jugendliche zunehmend weniger für die Opfer des Holocaust, sondern vielmehr für die Täter/-innen interessieren und sich auch mit diesen identifizieren. […]

Vernehmungen

Das Projekt „Pädagogische Auseinandersetzung mit TäterInnen des Nationalsozialismus“ wurde von HATiKVA e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ durchgeführt. Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass sich Jugendliche zunehmend weniger für die Opfer des Holocaust, sondern vielmehr für die Täter/-innen interessieren […]

„…Film ab!“ Medienseminare gegen Antisemitismus

Das Projekt wird von der ver.di Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe e.V. in Kooperation mit dem Arbeitskreis Bildungsbausteine gegen Antisemitismus im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durchgeführt. Vertreter/-innen aus Medien, Wissenschaft, Politik und Pädagogik in Deutschland und Europa – wenn […]

Gemeinsam Geschichte schreiben

Didaktische Materialien für interkulturelles historisches Lernen

Das Projekt wird von Miphgasch/Begegnung e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durchgeführt. Ausgangspunkt war die Problematik, dass die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und Antisemitismus in Deutschland zwar eine zentrale Rolle in der historisch-politischen Bildung spielt, die […]

Grenzen der Gedenkstättenpädagogik mit rechten Jugendlichen

_(Inhalt)_ Das Projekt „Für die Zukunft lernen“ wird seit 1992 jährlich vom Verein „Für die Zukunft lernen – Verein zur Erhaltung der Kinderbaracke Auschwitz-Birkenau e.V.“ durchgeführt. Es wurde vom Christophorus-Jugendwerk, einem Heim für sozial benachteiligte männliche Jugendliche, gemeinsam mit der […]

Für die Zukunft lernen

Das Projekt „Für die Zukunft lernen“ wird seit 1992 jährlich vom Verein „Für die Zukunft lernen – Verein zur Erhaltung der Kinderbaracke Auschwitz-Birkenau e.V.“ durchgeführt. Es wurde vom Christophorus-Jugendwerk, einem Heim für sozial benachteiligte männliche Jugendliche, gemeinsam mit der Katholischen […]

Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz

Das Beratungsnetzwerk wurde bis 2010 im Rahmen des Bundesprogramms „kompetent. für Demokratie“ und wird seit 2011 im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ gefördert. Die rechtsextreme Szene versucht in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens Anhänger/-innen für ihre menschenfeindlichen […]

Dokumentation des Fachtags „Beratung gegen Rechtsextremismus trifft auf Geschichte“

Inhalt Die Dokumentation enthält den Auftaktvortrag von Dr. Katharina Rothe zum Thema „Historische Bezüge für die Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus“ und umfasst die Panels mit ihren jeweiligen Impulsvorträgen. In Panel 1 zu „Der Umgang mit dem Erbe des Nationalsozialismus“ die […]

Medienpädagogische Workshops

Das Konzept der medienpädagogischen Workshops wandte jugendschutz.net im Modellprojekt „Rechtsextremismus im Internet“ im Rahmen des Bundesprogramms „entimon“ an. jugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministerien der Bundesländer als gemeinsame Einrichtung für den Jugendschutz im Internet gegründet. Die Stelle sollte jugendschutzrelevante Angebote […]

Lokaler Aktionsplan Chemnitz für Demokratie, Toleranz und für ein weltoffenes Chemnitz

Das Konzept entwickelte der Lokale Aktionsplan Chemnitz im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ (TFKS). Die Stadt Chemnitz kann als ein Schwerpunkt der rechtsextremen Szene in Sachsen gelten. So sind NPD und PRO CHEMNITZ / DSU aktuell im […]

„Schwierige Jugendliche gibt es nicht …! Historisch-politische Bildung für ALLE“

Projekte zur Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus für besondere Zielgruppen

Den von Andreas Mischok herausgegebenen Sammelband „Schwierige Jugendliche gibt es nicht …! Historisch-politische Bildung für ALLE“ publizierte die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) im Modellprojekt „Kompetente Konzepte für Demokratie und Toleranz“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“. Trotz einer […]

Ferien im Führerbunker

Die neonazistische Kindererziehung der „Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ)“

Die zweite Auflage von Andrea Röpkes Monographie „Ferien im Führerbunker“ gab die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) im Modellprojekt „Kompetente Konzepte für Demokratie und Toleranz“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ heraus. Trotz einer Fülle von präventiv-pädagogischen Projekten in […]

Online-Beratung gegen Rechtsextremismus

Das Konzept „Online-Beratung gegen Rechtsextremismus“ entwickelte Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V. im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“. Obwohl es für von Rechtsextremismus Betroffene grundsätzlich viele Beratungs- und Hilfsangebote in Deutschland gibt, sind diese Angebote doch in der […]

Projekttage zur Prävention gegen Rechtsextremismus

Die Methode „Projekttage zur Prävention gegen Rechtsextremismus“ wurde von Deto e. V. im Modellprojekt „INTEGROS“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ angewendet. Hintergrund des Modellprojekts war die Beobachtung, dass sich in Stadt und Landkreis Osnabrück rechtsextremistische und fremdenfeindliche Gruppierungen […]

Einen Augenblick, bitte!
Wir führen eine Umfrage zum Nutzerverhalten auf der Webseite durch. Wir wollen damit unsere Seite nutzerfreundlicher gestalten und erfahren, welche Themen euch besonders interessieren. Es dauert nur zwei bis drei Minuten und ist anonym.

Geschlecht

Geschlecht

Alter

Alter

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund

Beruf

Beruf

Schulform

Frage

Frage

Ich suche etwas in der Mediathek für

Ich suche etwas in der Mediathek für

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Besuch der Webseite

Besuch der Webseite

Wie hast du uns gefunden?

Wie hast du uns gefunden?

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Abschließendes Feedback

Abschließendes Feedback