Logo der Vielfalt Mediathek

Suchtipps

Suchtipps

Oben auf der Startseite ist ein Suchfeld. Dort kannst du Begriffe zu Materialien, Themen, Herausgebern etc. eingeben. Zuerst werden die Materialien aus dem aktuellen Bundesprogramm „Demokratie leben!“ angezeigt.

Nicht das Richtige dabei? Zu viele Ergebnisse?
In der Erweiterten Suche können verschiedene Suchen miteinander kombiniert werden:

  • Volltextsuche im Feld  „Suchtext“: Der gesamte Eintrag wird nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Über die Volltextsuche können Titel, auch Teile davon, Autor:innen, und Projektträger gesucht werden.
  • Schlagwörter: Allen Materialien sind Schlagwörter zugeordnet. Über die Schlagwörterliste kann nach bestimmten Themengebieten gesucht werden oder Themengebiete können kombiniert werden.
  • Medienart: Wenn Du gezielt nach einem bestimmten Format wie z.B. Film oder Broschüre suchst, kannst du die Suche über das Kriterium Mediengattung eingrenzen.
  • Zielgruppe: Hier kannst Du die Materialien danach filtern, an wen sie sich richten. Du kannst auch mehrere Zielgruppen markieren (etwa „Schüler:innen“ und „Menschen mit Migrationshintergrund/People of Color“).

Grundsätzlich gilt: Alle Suchoptionen (inkl. „Suchbegriffe“) können miteinander kombiniert werden. Zusätzlich können auch Materialien angezeigt werden, die nicht als PDF verfügbar sind. Hierzu ein Häkchen bei „Offline-Bestand“ setzen.

Die Welt am Abgrund

Ein Planspiel zu antisemitischen Verschwörungstheorien

Inhalt Verschwörungstheorien sind weit verbreitet und erreichen besonders durch die Verbreitung im Web 2.0 eine immense Reichweite. Auch die Krisen des letzten Jahrzehnts (Finanzkrise und Krise der Europäischen Union seit 2008, Russland-Ukraine-Konflikt seit 2014 sowie die Migration als Folge des […]

Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus: Voraussetzungen, Funktionen, Folgen. Materialien für die Bildungsarbeit

Inhalt Ausgangspunkt für die Entwicklung der Materialien war die Beobachtung, dass die Dimensionen des kolonialen Denkens und Handelns im Nationalsozialismus in der schulischen wie außerschulischen Bildungsarbeit bis heute zu wenig wahrgenommen werden. Vielmehr werden Kolonialismus und Nationalsozialismus in der Regel […]

Perspektivwechsel Plus

Antisemitismus- und Rassismuskritische Präventions- und Bildungsarbeit - Reflexionsräume. Bildungsprozesse. Veränderungsstrategien.

Die Wirklichkeit einer Migrationsgesellschaft braucht Bildungsansätze, die gesellschaftlicher Vielfalt Rechnung tragen und Kritik an diskriminierenden Verhältnissen ermöglichen. Wie können fest eingeschriebene, unbequeme Phänomene – wie Antisemitismus und Rassismus – besprechbar gemacht werden? Und welche Räume werden dafür benötigt? Hier setzt […]

KAMEO – Komma-Aber-MEthodenbOx

Modellprojekt zur partizipativen Entwicklung von Unterrichtsmaterialien und -methoden für die Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus

Junge Menschen wachsen in einem politischen Spannungsfeld auf, in dem sie mit widersprechenden Haltungen konfrontiert werden und Stellung beziehen müssen. Hier gilt es, die Jugendlichen frühzeitig zu sensibilisieren und gegen einfache Erklärungsmuster zu immunisieren. Auch im Klassenzimmer treten gelegentlich rechtspopulistische, […]

oha online hass abbauen – virtuelle Trainings gegen Hass und Gewalt

Ein Modellprojekt von Drudel 11 e.V.

Junge Menschen bewegen sich zunehmend in virtuellen Räumen und auch Radikalisierungsprozesse vollziehen sich bisweilen in erheblichem Umfang online. Gleichzeitig gibt es kaum webbasierte pädagogische Angebote, die sich der direkten Arbeit mit rechtsextrem orientierten Jugendlichen widmen. Vor dem Hintergrund seiner langjährigen […]

Rechte Jugendcliquen – Zwischen Unauffälligkeit und Provokation

Eine empirische Studie

_(Inhalt)_ Die Untersuchung baut als so genannte Replikationsstudie auf der Hessenstudie von 1999 auf. Ziel dabei ist, Veränderungen und Entwicklungen aufzuzeigen. Ein zentrales Interesse gilt der Frage, ob rechtsextreme Jugendcliquen ein vorübergehendes oder ein sich verstetigendes Phänomen sind. Dazu wurden […]

Rechtsextremismus im Internet und in sozialen Netzwerken.

Basiswissen und Methoden.

Inhalt Die Arbeitshilfe ist zweiteilig aufgebaut. Im ersten Teil liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Hintergrundinformationen zum Auftreten von Rechtsextremen in sozialen Netzwerken. Dabei wird am Beispiel von Facebook und YouTube erläutert, wie Rechtsextreme agieren, welche Themen im Grenzbereich […]

Erlebniswelt Rechtsextremismus – Menschenverachtung mit Unterhaltungswert

Hintergründe – Methoden – Praxis der Prävention.

_(Inhalt)_ Der Sammelband „Erlebniswelt Rechtsextremismus“ ist zweigeteilt. Aufsätze bieten breite Hintergrundinformationen zum modernen Rechtsextremismus. Die Vorstellung von Projekten und Methoden wiederum bietet praxisnahe Anregungen für die pädagogische Auseinandersetzung mit diesem Phänomen. Der erste Abschnitt widmet sich allgemeinen Hintergrundinformationen zu Rechtsextremismus […]

Praktische Arbeit mit rechtsextremistisch gefährdeten Jugendlichen.

Fachtagung am 18. und 19. Dezember 2008

_(Inhalt)_ Michael Kohlstruck beschreibt die Arbeit mit rechtsextrem gefährdeten Jugendlichen in einem politisierten Umfeld, das durch vier zentrale Konfliktlinien geprägt sei. Diese hätten oftmals gar nicht die konkrete pädagogische Arbeit zum Thema. So schwankt die Einschätzung der Relevanz des Problems […]

Rechtsextremismus: Symbole, Zeichen und verbotene Organisationen

Personen außerhalb rechtsextremer Szenen können oft nur sehr schwer beurteilen, ob bestimmte Darstellungen, Symbole oder Zeichen Ausdruck einer entsprechenden Gesinnung sind. Damit verbunden besteht Unsicherheit hinsichtlich der Frage, ob durch deren Verwendung zugleich ein Straftatbestand erfüllt ist. Für eine wirkungsvolle […]

Unterrichtspaket Demokratie und Rechtsextremismus

Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus anhand rechtsextremer Musik

_(Inhalt)_ Dem Buch vorangestellt sind Informationen zur Attraktivität von Rechtsextremismus und rechtsextremer Musik für Jugendliche. Es werden Gründe vorgestellt, warum sich Jugendliche zur rechtsextremen Szene hingezogen fühlen. Weiterhin wird die Vielfalt der rechtsextremen Musik dargestellt und die Schulhof-CDs als bewusste […]

Extrem Rechts! Neonazismus in Deutschland

_(Inhalt)_ Die DVD bietet umfangreiches Video- und Audiomaterial sowie Arbeitsblätter zur schulischen Auseinandersetzung mit dem Thema Rechtsextremismus. Die Filme sind jeweils zwischen zwei und 14 Minuten lang. In vier niedrigschwelligen Erklärvideos werden recht allgemein gehaltene Hintergrundinformationen geliefert. Diese bieten einen […]

Schulhof-CD „Die Zukunft im Blick“ der Jungen Nationaldemokraten (2013)

Pädagogische Annäherung und Argumente für die politische Bildungsarbeit in Schule, beruflicher Bildung und Jugendeinrichtung.

Inhalt Der Schwerpunkt der Broschüre liegt auf einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Liedern der Schulhof-CD. Dazu werden die Texte abgedruckt und interpretiert und Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Bands geliefert. Für die gemeinsame Arbeit mit den Jugendlichen an den Texten werden […]

Rechtsextremismus: Einstiege und Ausstiege

Schwerpunktheft der Zeitschrift "Interventionen. Zeitschrift für Verantwortungspädagogik" (2013:2)

Inhalt In seinem Aufsatz „Unbeirrbar. Gesinnungsradikalismus im Rechtsextremismus“ geht Rainer Erb der Frage nach, was die rechtsextreme Szene zusammenhält. Er beruft sich dabei auf Interviews mit sechs Führungspersonen aus rechtsextremen Gruppierungen sowie auf die Auswertung von Dokumenten aus dem Internet. […]

Was denken Nazis?

Themenblätter im Unterricht

_(Inhalt)_ In doppelseitigen Arbeitsblättern werden unter den Überschriften „Was denken Nazis?“ und „Verhältnis der Rechtsextremen zu demokratischen Grundsätzen“ Wissens- und Diskussionsfragen geboten, durch die zentrale Elemente rechtsextremer Einstellungen erarbeitet werden können. Der Fokus liegt hierbei ganz klar auf der Wissensvermittlung […]

Integrierte Handlungsstrategien zur Rechtsextremismusprävention und -intervention bei Jugendlichen

Hintergrundwissen und Empfehlungen für Jugendarbeit, Kommunalpolitik und Verwaltung

_(Inhalt)_ Im ersten Kapitel „Alltagskulturelle Reproduktion rechtsextremer Orientierungen im urbanen Raum“ werden praxisnah rechtsextreme Ausdrucksformen und Positionen beschrieben, die auf die Jugendlichen im urbanen Raum wirken können. Dabei wird ein besonderer Fokus auf neuere Entwicklungen und Wandlungen rechtsextremer Jugendkulturen gelegt, […]

Ausstellung „Tatort Rheinland-Pfalz“

Die ursprüngliche Ausstellung vom Bildungs- und Forschungswerk Saar-Lor-Lux (BIFOR) wurde von der DGB Jugend Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz mehrfach neu konzipiert und gelayoutet, so auch 2009 im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT“. Derzeit wird […]

Fortbildung für Lehrer/-innen und Multiplikator/-innen in der offenen Jugendarbeit

Das Konzept wurde von der DGB Jugend Rheinland-Pfalz entwickelt. Im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ konnten die Fortbildung und der zugehörige Reader komplett überarbeitet werden. 2012 wurde beides erneut aktualisiert. Derzeit werden mittels der Förderung durch das Ministerium für […]

Pädagogische Auseinandersetzung mit TäterInnen des NS

Das Projekt wurde von HATiKVA e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ durchgeführt. Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass sich Jugendliche zunehmend weniger für die Opfer des Holocaust, sondern vielmehr für die Täter/-innen interessieren und sich auch mit diesen identifizieren. […]

Mädchen und Frauen in der extremen Rechten

Baustein zum Einsatz in der politischen Bildung

Inhalt Die Arbeitshilfe/Handreichung gibt nach einer kleinen Einleitung in den Kapiteln „Zahlen und Fakten: weibliches Engagement in der extremen Rechten“, „Optische Erscheinungen und Organisationsformen“, „Frauenbilder in der extremen Rechten in Theorie und Praxis“ und „Frauengruppen in der extremen Rechten“ zunächst […]

Mit einem Klick zur Hilfe

Bundesweite Online-Beratung gegen Rechtsextremismus

Das Video wurde im Projekt „BIKnetz – Präventionsnetz gegen Rechtsextremismus“ im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ produziert. Inhalt Im Rahmen des Bundesprogrammes „VIELFALT TUT GUT.“ (2007 bis 2010) baute der Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie die […]

Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz

Das Beratungsnetzwerk wurde bis 2010 im Rahmen des Bundesprogramms „kompetent. für Demokratie“ und wird seit 2011 im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ gefördert. Die rechtsextreme Szene versucht in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens Anhänger/-innen für ihre menschenfeindlichen […]

Beyond the surface

Neonazis in Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht wurde sie von der DGB Jugend Rheinland Pfalz im Modellprojekt „Kreativ statt primitiv – Jugend für Vielfalt“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“. In der Arbeit vor Ort fiel immer wieder auf, dass es in ländlichen Schwerpunktregionen in […]

Vielfalt ist bunt! In Vielfalt leben, lernen und arbeiten

Kompetenzlernen für Jungen und junge Männer, Arbeitsbuch 2

Power for Peace e. V. publizierte das Arbeitsbuch im Modellprojekt „CHANGE“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT“. Insbesondere männliche Jugendliche in prekären Lebenssituationen zeigen häufig rechtsextreme, fremdenfeindliche und gewalttätige Tendenzen. Vor dem Hintergrund eigener Gewalterfahrung neigen sie zu feindlich-aggressiven […]

Medienpädagogische Workshops

Das Konzept der medienpädagogischen Workshops wandte jugendschutz.net im Modellprojekt „Rechtsextremismus im Internet“ im Rahmen des Bundesprogramms „entimon“ an. jugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministerien der Bundesländer als gemeinsame Einrichtung für den Jugendschutz im Internet gegründet. Die Stelle sollte jugendschutzrelevante Angebote […]

Lokaler Aktionsplan Chemnitz für Demokratie, Toleranz und für ein weltoffenes Chemnitz

Das Konzept entwickelte der Lokale Aktionsplan Chemnitz im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ (TFKS). Die Stadt Chemnitz kann als ein Schwerpunkt der rechtsextremen Szene in Sachsen gelten. So sind NPD und PRO CHEMNITZ / DSU aktuell im […]

Rechtsextremismus im Internet

Das Modellprojekt „Rechtsextremismus im Internet“ führte jugendschutz.net im Rahmen des Bundesprogramms „entimon“ durch. jugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministerien der Bundesländer als gemeinsame Einrichtung für den Jugendschutz im Internet gegründet. Die Stelle sollte jugendschutzrelevante Angebote im Internet (Telemedien) überprüfen und […]

„Ohne Juda, ohne Rom“

Esoterik und Heidentum im subkulturellen Rechtsextremismus

Den von Andreas Speit herausgegebenen Sammelband „‚Ohne Juda, ohne Rom‘. Esoterik und Heidentum im subkulturellen Rechtsextremismus“ publizierte die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) im Modellprojekt „Kompetente Konzepte für Demokratie und Toleranz“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“. Trotz einer […]

Ferien im Führerbunker

Die neonazistische Kindererziehung der „Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ)“

Die zweite Auflage von Andrea Röpkes Monographie „Ferien im Führerbunker“ gab die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) im Modellprojekt „Kompetente Konzepte für Demokratie und Toleranz“ im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT.“ heraus. Trotz einer Fülle von präventiv-pädagogischen Projekten in […]

Einen Augenblick, bitte!
Wir führen eine Umfrage zum Nutzerverhalten auf der Webseite durch. Wir wollen damit unsere Seite nutzerfreundlicher gestalten und erfahren, welche Themen euch besonders interessieren. Es dauert nur zwei bis drei Minuten und ist anonym.

Geschlecht

Geschlecht

Alter

Alter

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund

Beruf

Beruf

Schulform

Frage

Frage

Ich suche etwas in der Mediathek für

Ich suche etwas in der Mediathek für

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Welches Thema, welche Themen sind dir besonders wichtig?

Besuch der Webseite

Besuch der Webseite

Wie hast du uns gefunden?

Wie hast du uns gefunden?

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Bewerte bitte die Vielfalt-Mediathek mit 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

Abschließendes Feedback

Abschließendes Feedback