Titel in der Mediathek zum Thema Rechtsextremismus

Weitere Medien zu diesem und zu vielen anderen Themen finden Sie in unserer
>> Medien-Suche <<

Amadeu Antonio Stiftung (Hg.), o.O.: 2016 Sachinformation 40 S.

Details


Seit 2015 Geflüchtete in die Bundesrepublik gekommen sind, wird ein ständiges Bedrohungsszenario skizziert, so dass sich Bürgerwehren und die Idee der Selbstjustiz in Deutschland ausgebreitet haben. Die Bürgerwehren treten meist rassistisch und gewaltaffin auf. Die Broschüre analysiert dieses Phänomen, auch bzgl. des richtigen Umgangs damit. Denn auch wenn es sich bis jetzt meist im virtuellen Raum bewegt, darf der Druck, der von ihnen gegen eine emanzipatorische Politik ausgeht, nicht unterschätzt werden.

Essers, Kathalena u. a., o.O.: 2016 Sachinformation 15 S.

Details


Nicht nur in sozialen Netzwerken oder am Stammtisch werden rechtspopulistische, rechtsextreme und rassistische Diffamierungen verbreitet. Auch im Bekanntenkreis wie auch im öffentlichen Raum werden rechte Hetze und Vorurteile immer selbstbewusster propagiert. Für viele stellt sich daher die Frage was kann der_die Einzelne tun, um der rechten Demagogie etwas entgegenzusetzen? Die Broschüre setzt sich damit auseinander und gibt Tipps wie reagiert werden kann.

Strube, Julian, Düsseldorf: 2017 Sachinformation 13 S.

Details


Juian Strube setzt sich historisch mit dem Verhältnis von Esoterik und Rechtsextremismus auseinander. Zudem analysiert er welchen Stellenwert pseudowissenschaftlich-esoterische Erklärungs- und Verschwörungstheorien, wie Chemtrails, auf die Extreme Rechte heute haben.

pro aktiv gegen rechts Mobile Beratung in ... (Hg.), o.O.: 2014 Sachinformation, Unterrichtsmaterial/Arbeitshilfe 48 S.

Details


Was ist eigentlich Rechtspopulismus? Gibt es sich wiederholende Argumentationsmuster von rechtspopulistischen Parteien und was sind eigentlich ihre Ziele? Welche Strategien werden angewandt, um das "Biedermann"-Image aufrechtzuerhalten? Und was sagt das über uns aus, wenn wir platten Parolen und vermeintlich einfachen Antworten folgen? Mit solchen und weiteren Fragen setzt sich die Broschüre mit Hilfe von renommierten Expert_innen auseinander.

Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und ... (Hg.), o.O.: o.J. Bericht/Dokumentation, Sachinformation 30 S.

Details


Das Heft stellt Positionen und kulturelle Projekte vor, die sich mit der Aufarbeitung des NSU-Komplexes beschäftigen und bewusst einen starken Akzent auf die Perspektive der Familien der Opfer setzen. Dabei reichen die Themen von der Rezeption des NSU-Komplexes im Theater, seiner institutionellen Aufarbeitung, der Kriminalisierung der Opfer und der Marginalisierung ihrer Stimmen bis hin zu Kontinuitätslinien rechten Terrors von 1990 bis 2015.

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit