Titel in der Mediathek zum Thema Rechtsextremismus

Weitere Medien zu diesem und zu vielen anderen Themen finden Sie in unserer
>> Medien-Suche <<

Burckhardt, Klaus J./Koch, Reinhardt (Hg.), Braunschweig: 2012 Unterrichtsmaterial / Arbeitshilfe 2 Auflage, 64 S.

Archiv


"Gib dem Hass keine Chance – Neonazis enttarnen!" heißt ein Projekttag, der vom Haus kirchlicher Dienste in Hannover und der Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) für den schulischen und kirchlichen Unterricht entwickelt wurde.

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis ... (Hg.), Magdeburg: 2012 Unterrichtsmaterial / Arbeitshilfe 98 S.

Archiv


In zahlreichen Städten und Gegenden Deutschlands haben Gruppen und Einzelpersonen lokale Bündnisse gegründet, um sich gegen Rechtsextremismus zu engagieren. Auslöser kann ein aktuelles Ereignis wie ein Neonaziaufmarsch in der Stadt sein, aber auch kontinuierliche Aktivitäten von Rechtsextremen oder Formen von Alltagsrassismus.

Herkenhoff, Anna-Lena/Klare, Heiko/Sturm, Michael, Münster: 2012 Bericht/Dokumentation 89 S.

Details


2010 wurden in NRW bundesweit die meisten rechtsextremen Gewalttaten registriert. In Stadt- und Kreisparlamenten sitzen Abgeordnete verschiedenster rechtsextremer Parteien. Regelmäßig finden Demonstrationen oder rechte Konzerte statt. An Schulen oder in Stadtteilen tauchen Propagandamaterialien auf. Um Kommunen, politisch Aktive, Schulen, Bündnisse und Privatpersonen dabei zu unterstützen, diesen Erscheinungsformen etwas entgegenzusetzen, stehen in allen Regierungsbezirken Mobile Beratungsteams bereit.

Arbeit und Leben DGB/VHS Hamburg e. V. (Hg.), Hamburg: 2012 Sachinformation, Unterrichtsmaterial / Arbeitshilfe 32 S.

Details


Sportvereine stehen für ehrenamtliches Engagement und Fairness. Gleichzeitig sind sie ein Spiegel der Gesellschaft – es gibt rassistische und rechtsextreme Einstellungen und Diskriminierung, zum Teil versuchen Rechtsextreme Vereine zu unterwandern.

Jugendstiftung Baden-Württemberg (Hg.), Sersheim: 2011 Sachinformation 99 S.

Details


Welche Projekte engagieren sich in Baden-Württemberg gegen Rechtsextremismus und für die Stärkung von demokratischen Prozessen? Eine ausführliche Broschüre widmet sich verschiedenen Aspekten der Themenbereiche Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und vor allem der Beratungstätigkeit von baden-württembergischen Projekten.

Ausgewählte Bildungsmaterialien
zu den Themen:
Rechtsextremismus
Rassismus
Antimuslimischer Rassismus
Antiziganismus
Antisemitismus
Flucht und Asyl
Nationalsozialismus
Religiöser Fundamentalismus
Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft
Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit